(weitergeleitet von Main.TeX)

Beschreibung

ΤeΧ (ausgesprochen [tɛç] oder [tɛχ]) ist ein Textsatzsystem mit plain TeX als Makrosprache. Die Makro-Sammlung LaTeX wird fälschlicherweise ebenfalls oft als TeX bezeichnet, ist hingegen eine Erweiterung dessen. TeX wurde 1977 von Donald E. Knuth entwickelt, aber erst 1986 fertig gestellt.

Anders als gewohnt folgt (La)TeX nicht dem WYSIWYG-Prinzip, sondern nutzt einen Compiler, um die vom Anwender erstellten (La)TeX-Befehle in eine DVI oder PDF-Datei zu transformieren. Hierdurch sind ausgefeilte Formatierungsberechnung des zu erstellenden Dokumentes möglich, da alle relevanten Daten zur Compilierzeit bekannt sind. Damit hebt sich TeX in Hinsicht auf die Qualität der erstellten Dokumente deutlich von klassischen Texteditoren ab.

Durch die ausgereifte und von Anfang an auf technisch-mathematische Texte gerichtete Entwicklung von TeX hat es sich in diesem Bereich zu einem Standard für die Darstellung mathematischer Formeln entwickelt.

TeX- und LaTeX-Programme für den Mac

  • MacTeX - Sammlung von TeX-Macros für Mac OS X
  • TeXShop - Von Apple ausgezeichneter LaTeX-Editor
  • LaTeX - Standardmacros für TeX
  • LyX - Ein (quellfreies) GUI für LaTeX, welches insbesondere dem Neuling das Erlernen der Syntax zunächst erspart, plattformübergreifend für MacOS X, Windows und Linux
  • BaKoMaTeX - Ein LaTeX-GUI mit Echtzeit-Synchronisation zwischen der Sourcecode-Editoransicht und der (editierbaren!) WYSIWYG-Ansicht, plattformübergreifend für MacOS X, Windows und Linux
Kategorien
Satz, TeX, Wissenschaft

Zuletzt geändert am 14.06.2012 20:34 Uhr von Wolfgang Keller (2 Besuche)

© 2004 – 2021 ApfelWiki

Impressum - Datenschutz

cb