Beschreibung

Eine Mindmap (auch Gedankenkarte, Charts oder Flowchart genannt) ist eine grafische Darstellung, die Beziehungen zwischen verschiedenen Begriffen aufzeigt. Mindmaps sind eng verwandt mit den Ontologie-Editoren semantischer Netze und Concept-Maps. Mindmapping wurde in den 1960er Jahren von WikipediaDE:Tony Buzan erfunden. Durch Mindmapping werden beide Gehirnhälften trainiert, was sehr vorteilhaft ist.

Mindmaps werden bei der Visualisierung von Ideensammlungen, nach Brainstormings, zur Erfassung und Strukturierung komplexer Inhalte, zur Erstellung von Referaten oder Vorträgen, zum Mitschreiben bei Vorträgen, zur Strukturierung von Wissen und zur Prüfungsvorbereitung eingesetzt. Beliebt ist das Thema auch bei Kindern im Schulunterricht. Einsatzmöglichkeiten sind also von der Schule über die Wirtschaft bis zur Wissenschaft zu finden.

Software

Zum Erstellen von Mindmaps stehen unter Mac OS X einige verschiedene Programme zur Verfügung:

Verweise

siehe auch
Angedachter Outliner-Test, Outliner, Notizbuch, Autorenlösungen
Kategorien
Diagrammsoftware, Mindmap, Präsentation

FooterBadgetsFct('Diskussion') FooterBadgetsFct('Rezension')

Zuletzt geändert am 31.05.2009 17:06 Uhr von Gerald (1 Besuche)

© 2004 – 2020 ApfelWiki

Impressum - Datenschutz

cb