Die PainStation ist ein Projekt, das in der Kunsthochschule für Medien in Köln entstanden ist und mittlerweile in der zweiten Version professionell aufgebaut und überarbeitet wurde.

Es geht wohl darum dem User ein direktes Feedback über sein Spiel in einer Pong-Umgebung zu liefern. Zwei User treten gegeneinander an und müssen die linke Hand auf ein Feld mit zwei Knöpfen legen. Werden diese Knöpfe im Laufe des Spiels losgelassen, ist das Spiel verloren. Damit man vom Loslassen überzeugt wird, kann der Gegner Spielkarten mit Stromstössen, Hitze und einer Handpeitsche aktivieren, die dann umgehend auf die linke Hand des Spielers in verschiedenen Stärken angewand wird ;-)

Bilder

Verweise

http://www.painstation.de/

Alternativen

Ein mechanisches Pong, jedoch wesentlich harmloser ;-)

Kategorien
Hardware

Zuletzt geändert am 21.10.2005 19:45 Uhr von Walljet (2 Besuche)

© 2004 – 2022 ApfelWiki

Impressum - Datenschutz

cb