Beschreibung

RSS bedeutet für die einen Really Simple Syndication' und für die anderen Rich Site Summary. Technisch handelt es sich bei RSS um einen XML-Dialekt. Ursprünglich wurde RSS über und von Netscape bekannt gemacht.

Warum RSS?

Jeder von uns besucht möglicherweise täglich mehrere Webseiten, die regelmäßig aktuallisierten Inhalt zur Verfügung stellen, wie tagesschau.de (http://www.tagesschau.de), N-TV (http://www.n-tv.de/), kicker.de (http://www.kicker.de), etc. Dazu einige nicht kommerzielle Seiten wie auch Blogs und natürlich ApfelWiki. Im Verlauf wächst die abzusurfende Anzahl der Seiten so sehr an, daß es richtig Zeit kostet, alles noch im Überblick zu behalten. Informationsüberflutung und Zeitmangel spielen eine zunehmende Rolle. Der Grund ist, daß der User selbst die Seiten aktiv besucht.

Häufig sucht der Surfer nur bestimmte Informationen. Oder er möchte sehen, ob es etwas Neues auf der gegebenen Website gibt. Dann ärgert er sich natürlich, wenn er 10 Seiten abruft und nur auf 1 etwas Neues stand und auf 9 anderen nichts. Da hätte sich die Suchzeit auch sparen können, oder? Eben!

Lösung? Er läßt sich die Informationen bringen. Nur wenn es etwas Neues gibt und wenn es interessant erscheint, wird er die Information komplett und gezielt wahrnehmen.

Und hier kommt das sogenannte RSS-Feed ins Spiel. Manchmal steht auch nur textlich als Link "Syndicate this site (XML)". Das ist ein Link zu dem sogenannten "RSS Feed" = das Futter, um Infos von den Seiten geliefert zu bekommen.

Um Seiten nicht mehr besuchen zu müssen, gibt es sogenannte "RSS Reader" Programme, welche RSS-Feeds von mehreren Seiten übersichtlich und geordnet darstellen. Man kopiert den Link zum RSS-Feed von der gegebenen Seite wie ein Bookmark in das Programm hinein und schon kann man ohne die Seite jemals wieder zu besuchen, neue Inhalte erkennen und lesen.

Verweise

Kategorie
Internet

Zuletzt geändert am 11.11.2006 13:28 Uhr von Walljet (1 Besuche)

© 2004 – 2021 ApfelWiki

Impressum - Datenschutz

cb