Beschreibung

Amaya ist ein experimenteller Browser und Web-Editor, der vom W3C seit 1996 entwickelt wird.

Amaya integriert viele Standards, die von den verbreiteten Browsern oftmals noch nicht implementiert wurden. So unterstützte dieser Browser bereits vor den meisten anderen Browsern XHTML, MathML oder SVG. Zudem experimentiert das Projekt unter dem Namen Annotea auch mit dem semantischen Web. Durch die Implementierung all dieser Standards ist Amaya ein Browser, der oft zu Demonstrationszwecken verwendet wird.

Ähnlich dem Wiki-System kann man mit Amaya nicht nur Webseiten betrachten, sondern diese auch erstellen oder verändern. Jedoch benötigt man für diesen Vorgang Schreibrechte, die heutzutage normalerweise nicht gegeben sind.

Amaya steht für Microsoft Windows, Linux, Mac OS X und andere Unix-Derivate zur Verfügung.

Verweise

Kategorien
Webbrowser, Webdesign

Zuletzt geändert am 29.12.2006 00:09 Uhr von Macist (2 Besuche)

© 2004 – 2021 ApfelWiki

Impressum - Datenschutz

cb