Beschreibung

Das Boot-ROM eine aktuellen Macs besteht aus einem 1 MB EEPROM (der Inhalt kann demnach geflashed bzw. aktualisiert werden), das auf dem Mainboard verfügbar ist. Das Boot-ROM enthält den Hardware spezifischen Start Code und die Tabellen, die der Computer zum Starten benötigt, führt den nachfolgend beschriebenen Test und die OpenFirmware aus.

Die aktuelle Boot-ROM Version steht in der Hardware-Übersicht des System Profilers.

Was im Boot-ROM passiert

  • Power On Self Test (POST):
    • Teilweise wird die angeschlossene Hardware initialisiert und es findet eine Hardwarediagnose statt
    • Ausgabe des Start Sounds (bei Problemen kann auch ein Error Sound abgespielt werden
  • OpenFirmware
    • Die angeschlossene und funktionsfähige Hardware wird vollständig initialisiert
    • Der Device Tree wird erstellt
    • Suche nach startfähigen Systemen
    • Überprüfen von Tastenkombinationen, die gedrückt werden (s. OpenFirmware Beschreibung
    • Übergabe aller Informationen an die bootinfo-Datei (System/Library/CoreServices/BootX)

Verweise

Kategorie
Betriebssystem, Prozessoren

FooterBadgetsFct('Diskussion') FooterBadgetsFct('Rezension')

Zuletzt geändert am 21.03.2006 17:56 Uhr von kt007 (1 Besuche)

© 2004 – 2020 ApfelWiki

Impressum - Datenschutz

cb