Beschreibung

Maui X-Stream (MXS), Inc. wühlte Anfang Oktober 2004 die Mac Szene mit der Ankündigung von CherryOS 1.0 auf. CherryOS sollte durch Emulation erlauben, Mac OS (X) unter Windows zu betreiben. Das Interesse wurde durch einen niedrigen Preis von 50$ sowie einer angeblich erzielten Emulatorperformance von ca. 80% des Wirtsystem angeheizt.

Auf Pentium IV Rechnern sollte sogar ein G4 emuliert werden können, an einer G5 Emulation wurde nach eigenen Angaben gearbeitet. Zu den versprochenen Features gehören :

  • G4 Emulation mit AltiVec Unterstützung
  • TCP/IP Stack
  • Drag and Drop zw. Mac OS und Windows
  • Nativer Zugriff auf FireWire, USB, CD-ROM, PCI Bus, PC-Card Bus, Festplatte, Ethernet, Modem

Während am ersten Tag die CherryOS Homepage (http://CherryOS.com) durch einen Artikel auf Slashdot.org fast nicht zu erreichen war, war auch die folgende Zeit von teilweiser Nichterreichbarkeit gekennzeichnet. Auf der Homepage wurden Screenshots und ein Video veröffentlicht. Auf dem Video waren jedoch nur statische Bilder sowie des Entwickler Arben Kryeziu, und kein laufendes Mac OS X zu sehen.

Wenig später ruderte MXS zurück, es gäbe noch kein verkaufsfertiges Produkt und auch ein Demo werde nachgereicht. Die vorher genanneten 80% Leistung gelten nun nicht mehr für das Gesamtsystem, sondern nur für gewisse Systemteile. Mitte des Monats war die Webadresse teilweise nicht mehr erreichbar.

Die Webauftritt zeigte hiernach nur noch eine einzelne Webseite mit Produktankündigung zum 25.11.2004. Zu diesem Stichtag erfolgte eine weitere Umterminierung auf das 1. Quartal 2005.

Nach Interviews mit dem Entwickler http://wired.com/news/mac/0,2125,65323,00.html http://starbulletin.com/2004/10/15/news/story2.html, ist der Autor von wired.com wohl in den Besitz einer Kopie bekommen, die er jedoch nicht zum laufen brachte http://wiredblogs.tripod.com/cultofmac/index.blog?entry_id=479527 http://wiredblogs.tripod.com/cultofmac/index.blog?entry_id=482060.

Wellen schlug CherryOS in der PearPC Community, welche die unerlaubte kommerzielle Verwertung des eigenen, unter GPL stehenden, Quellcodes vermutete http://forums.pearpc.net/viewtopic.php?t=1237. Ein Verdacht, der sich später erhärtete http://www.wired.com/news/mac/0,2125,65368,00.html und nun auch mit Erscheinung der Beta-Version unterstützt wird. Eine Klage wegen Lizenzverletzungen wird nun wahrscheinlich.

Bilder gibt es, wenn es sich als Fake rausstellt.

Mit dem ersten Update wurde der Preis im März 2005 von 50U$ auf 100US$ verdoppelt.

CherryOS sollte ab 01.05.2005 OpenSource werden, dann wurde die Seite und auch das gesamte Projekt einfach eingestellt. Das Projekt ist damit eindeutig als Fake identifiziert.

Verweise

Kategorie
Emulation, Historisches

FooterBadgetsFct('Diskussion') FooterBadgetsFct('Rezension')

Zuletzt geändert am 28.05.2012 10:34 Uhr von kt007 (1 Besuche)

© 2004 – 2019 ApfelWiki

Impressum - Datenschutz

cb