Beschreibung

Zwar gibt es genügend FTP Clients, aber manchmal kann es sinnvoll sein direkt vom Terminal aus auf den Server zuzugreifen. Dies geht mit Hilfe des Konsolenprogramms ftp.

Einführung

Verbindung zum Server herstellen

Um sich beim FTP-Server einzuloggen muss man zuerst das Terminal in Programme/Dienstprogramme öffnen. Der FTP Befehl zum einloggen sieht so aus:
ftp ftp://benutzername@host
Beispiel: ftp ftp://ich@example.de
Danach muss man sein Passwort eingeben. Aber es werden keine Sternen oder ähnliches angezeigt!
Es gibt noch mehr Möglichkeiten, die Verbindung herzustellen. Man kann sie mit man ftp nachlesen. man ruft die Hilfeseite zu einen Konsolenbefehl auf.

Auf dem Server navigieren

Da wir jetzt eine Verbindung hergestellt haben, wollen wir uns auf dem Server etwas umschauen.
Den aktuellen Verzeichnisinhalt zeigt man mit ls an.
Das Verzeichnis wechselt man mit cd <Verzeichnisname>. Um in ein höheres Verzeichnis zu gelangen verwendet man cd ...

Verzeichnisse erstellen

Verzeichnisse kann man mit mkdir <Verzeichnisname> erstellen.

Dateien up- und downloaden

Dateien kann man mit dem Befehl put <lokale Datei> <Dateiname auf Server> hochladen:
Beispiel: put /Library/WebServer/Documents/index.html index.html
Datein vom Server herunterladen kann man mit get <Datei auf dem Server> <lokaler Dateiname>.
Beispiel: get index.html /Library/WebServer/Documents/index.html
!Achtung! vorhandene Dateien werden lokal wie auch auf dem Server ohne Nachfrage überschrieben.

Dateien und Verzeichnise auf dem Server löschen

Wenn man Dateien auf dem Server löschen will, geht das mit delete <Dateiname>.
Verzeichnise kann man mit rmdir <Verzeichnisname> löschen. Sie müssen aber komplett leer sein, vorher muss man den Inhalt löschen.

Verbindung trennen

Zwar wird die Verbindung automatisch abgebrochen wenn man das Terminalfenster schließt, aber es gibt natürlich auch einen Befehl (hier sogar zwei):
quit oder exit

Befehlsübersicht

cd <Verzeichnisname>wechselt in das angegebene Verzeichnis
cd ..wechselt in die höhere Verzeichnisebene
delete <Dateiname>löscht die angegebene Datei
exitbeendet die Verbindung
get <Datei auf dem Server> <lokaler Dateiname>läd die genannte Datei mit neuen Namen auf den lokalen Rechner
lszeigt den aktuellen Verzeichnisinhalt an
mkdir <Verzeichnisname>erstellt das angebene Verzeichnis
put <lokale Datei> <Dateiname auf Server>läd die genannte Datei mit neuen Namen auf den Server
quitbeendet die Verbindung
rmdir <Verzeichnisname>löscht das angegebene Verzeichnis (es muss leer sein!)
sftpEinwahl über das SSH-Protokoll

Verweise

Kategorie
FTP

FooterBadgetsFct('Diskussion') FooterBadgetsFct('Rezension')

Zuletzt geändert am 17.07.2006 17:26 Uhr (3 Besuche)

© 2004 – 2020 ApfelWiki

Impressum - Datenschutz

cb