Beschreibung

Die Powerbook G3 Serie (Codenamen Kanga bis Pismo) waren von 2004 zwei Jahre lang die letzte schwarz gehaltene Reihe von mobilen Apple-Computern. 2006 wurde diese Wartezeit durch das schwarze MacBook beendet. Offiziell hießen die Computer bei Apple nur 'Powerbook G3', allerdings sind die Codenamen recht geläufig (und auch manchmal notwendig zur eindeutigen Unterscheidung).

(AWImagesC('Main/PowerBookG3',PSS(' ImgPopUpFct('','powerbook_pismo.gif') titel="Powerbook Pismo" '), PSS('(:bild ImgPopUpFct('','powerbook_pismo.gif') titel="Powerbook Pismo" :)')))

Es gab folgende Powerbooks:

  • Kanga: G3/250 im Gehäuse des 3400; ein Modell mit 12" LCD.
    Nicht OS X kompatibel; höchstes OS: 9.1
  • Wallstreet: G3 233/250/300 MHZ; es gab ein Modell mit 12" TFT und eines mit 14,1" TFT.
    OS X kompatibel; höchstes OS: 10.2
  • Lombard: G3 333/400 MHZ; ein 14,1" Modell. Erstes Powerbook mit USB.
    OS X kompatibel; höchstes OS: 10.3
  • Pismo: ('G3 Firewire') G3 400/500; ein 14,1" Modell. Erstes Powerbook mit Firewire & (optionalem) Airport.
    OS X kompatibel; höchstes OS: 10.4

Weitere Spezifikationen:

Kategorie
Apple, Hardware, Mobile
Trails

FooterBadgetsFct('Diskussion') FooterBadgetsFct('Rezension')

Zuletzt geändert am 13.08.2008 20:03 Uhr von kratzbaum (1 Besuche)

© 2004 – 2019 ApfelWiki

Impressum - Datenschutz

cb