Inhalt (hide)

  1.   1.  Was ist Tetrinet ?!
  2.   2.  CLIENT
    1.   2.1  download/install
    2.   2.2  Mit Server Connecten
    3.   2.3  Spielen
  3.   3.  SERVER
    1.   3.1  installieren
    2.   3.2  TCP-Ports
  4.   4.  Weblinks
  5.   5.  TO DO

1.  Was ist Tetrinet ?!

<div style="margin: 0; margin-right:10px; border: 1px solid #dfdfdf; padding: 0 1em 1em 1em; background-color:#ccddee; align:right;">

ImgPopUpFct('','tetrinet01.jpg')</div>

<div style="margin: 0; margin-right:10px; border: 1px solid #dfdfdf; padding: 0 1em 1em 1em; background-color:#ccddee; align:right;">Tetrinet ist die freie Tetris-Version fürs Netzwerk.

Clients sind für alle Plattformen erhältlich. Der Clou: man spielt mit mehreren Spielern gleichzeitig, wahlweise in Teams organisiert. </div>

2.  CLIENT

Der Client wird zum Spielen benötigt.

2.1  download/install

http://www.versiontracker.com/dyn/moreinfo/macosx/21284

  • Ziehe das File in einen Ordner Deiner Wahl und starte es ab.

Leider scheint es die Version von g7software.net nicht mehr zu geben, beziehungsweise nicht mehr offiziel. Zum Funktionieren gebracht hab' ich sie auch nicht.

Eine neue Version gibt es hier: http://en.tetrinet.no/tetrinet-aqua-page-9.php

2.2  Mit Server Connecten

bevor Du nun spielen kannst, benötigst Du die IP-Adresse von einem Tetrinet-Server. Der standard-Server im Internet heisst tetrinet.org. Witziger ist natürlich der eigene Server im LAN.

Leider gibt es hier noch keinen Eintrag dazu, wie man einen Server selber aufsetzt.... sorry... ;-(

Die zwei größten TetriNET Server:

tetrinet.de

tetrinet.org

per SSH-Brücke verbinden

So erreichst Du einen Server, der in einem LAN hinter einem Router steht (und so keine eigene IP hat). Du benötigst einen UserAccount auf dem Router-Rechner.

 ssh -L 31457:TETRINETserverNAMEoderLOKALEip:31457 DEINUSERNAME@RouterRechner
  • 31457 ist der Port, der von Tetrinet-server verwendet wird.
  • wenn Du erfolgreich eingelogt bist, kannst Du nun bei deinem Tetrinet-Client unter Connect bei Server-IP eintragen: 127.0.0.1, und bist mit dem LANhinterRouter-Server verbunden.

2.3  Spielen

Connecte Dich mit einem Server, warte die nächste Runde ab, und schon gehtz los

Spiel starten

  • in der Party-Line go eintippen.

Steuerung

Pfeil links, rechts Stein nach links, rechts bewegen
Pfeil nach oben Stein drehen
Pfeil nach unten Stein etwas schneller nach unten bewegen
SPACE Stein sofort nach ganz unten kanllen lassen... *gg*

Felder der Mitspieler

ImgPopUpFct('','TetrinetMitspieler1.jpg')

Du kannst jederzeit sehen, wie das Spielfeld der Mitspieler aussieht. Dies kann sehr nützlich sein, um gezielt Actions auszuführen.

Action schicken

ImgPopUpFct('','TetrinetSpecialSteine1.jpg')

Im laufe des Spiels sammelt ihr Actions über die Special-Steine ein, die als Buchstaben im Spielfeld erscheinen.

ImgPopUpFct('','TetrinetSpecialSteine2.jpg')

Sobald ihr eine Reihe mit einem Buchstaben abgebaut habt, ist er als Action verfügbar, und wird unter dem Spielfeld angezeigt. Der jeweils ganz linke Buchstabe ist der derzeit aktive.

Ihn kannst du (wenn er ein guter Stein ist) auf Dich oder einen Deiner Teamkameraden anwenden, oder (wenn es ein schlechter Stein ist) auf einen Gegner loslassen. Drücke auf eine Zahl 1-6, um die Action bei dem gewünschten User (1-6) auszuführen.

  • Actions können gut oder schlecht sein, sollten also entweder auf Dich selber (bzw Team) oder auf einen Gegner ausgeführt werden
  • Actions werden nicht über den jeweiligen Buchstaben ausgelöst, sonder per Druck auf eine Zahlentaste (1-6 = Mitspielernummer)

Mit "D" (drop) kann man den aktuellen Specialstein fallen lassen, falls er ganz und gar unpassend ist

<div style="margin: 0; margin-right:10px; border: 1px solid #dfdfdf; padding: 0 1em 1em 1em; background-color:#f0f8f8; align:right;">

gute (für Dich)

  • C
    • Entfernt die obere Zeile (Gegenteil von A)
  • G
    • Gravity ist sehr hilfreich, wenn der Bildschirm voller lückenhafter zeilen ist. Durch diese Action fallen die Steine ineinander
  • N
    • Nuke löscht den gesamten Bildschirm des Spielers, so, als hätte er eben erst angefangen. Sehr nützlich, um kurz vor dem Tod noch nem Teamkameraden zu helfen.
  • S
    • Switch ermöglicht es Dir, das Spielfeld mit einem anderen Spieler zu wechseln. Dies erfordert strategisches denken... *ggg*

Deshalb ist diese Action sowohl gut als auch schlecht... es kommt auf die Strategie an </div>

<div style="margin: 0; margin-right:10px; border: 1px solid #dfdfdf; padding: 0 1em 1em 1em; background-color:#ffeeee; align:right;">

schlechte (für Gegner)

  • A
    • Fügt eine Zeile unten hinzu
  • B
    • Entfernt alle Special-Steine im Feld
  • O
    • lässt die Steine in einem 3x3 Feld zufällig neu erscheinen .
  • Q
    • Quake schüttelt alle Linien (nicht Zeilen) eines Spielers durch
  • R
    • Random entfernt per Zufall 10 Steine aus dem Spielfeld (So entstehen hässliche Lücken, die erst wieder freigespielt werden müssen)

</div>

mit Mitspieler chatten

während des Spiels
drücke die Taste t, und schon poppt Deine Konsole auf
außerhalb des Spiels
benutze die Party-Line, hier kannst Du direkt mit den Spielern, die zZ nicht aktiv spielen chatten

3.  SERVER

3.1  installieren

Debian & Ubuntu

In Debian stable (etch) gibt es das Paket tetrinet-server. Ebenso ein entsprechendes Paket in Ubuntu.

Mit apt-cache show tetrinet-server zeigt man sich die Details zu dem Paket an.

Mit apt-get install tetrinet-server installiert man das Paket.

Danach kann man mit man tetrinet-server die Manpage lesen.

Am besten nun einen eigenen User anlegen der den Server laufen lässt, und in einem screen tetrinet-server ausführen.

Das Programm nimmt keinerlei Kommandozeilenoptionen sondern liest die gesamte Konfiguration aus der Datei .tetrinet in dem Verzeichnis in dem das Programm gestartet wird. Wenn es diese Datei noch nicht gibt wird sie beim Start angelegt. Also einmal kurz starten, wieder abbrechen, mit einem Texteditor die .tetrinet öffnen, und die Optionen mit der Manpage vergleichen.

Der dazugehörige Client steckt im Paket tetrinet-client, also am besten diesen auch gleich per apt-get installieren.

Bei mir läuft der Server dann auch gleich, und von localhost (mit tetrinet-client nickname servername) aus kann ich connecten, nur von extern klappt es noch nicht, und das Firewalling ist es nicht, dort habe ich 31457 TCP und UDP erlaubt, und man sieht auch einen Unterschied zwischen Paket gedroppt von Firewall und Connection closed vom tetrinet server..Hmmm.. Soweit so gut

Windows

??

3.2  TCP-Ports

  • Tetrinet-Server benutzen den TCP port 31457 für eingehende Client Connections.
  • manche Tetrinet Server benutzen auch die Ports 31456 und 31458 für den IRC und Spectator Service.

4.  Weblinks

5.  TO DO

  • Wie installiere ich den Server auf OS x ?!
Kategorie
Netzwerkspiele Spiele Onlinespiele

FooterBadgetsFct('Diskussion') FooterBadgetsFct('Rezension')

Zuletzt geändert am 26.01.2008 14:33 Uhr (3 Besuche)

© 2004 – 2018 ApfelWiki

Impressum - Datenschutz

cb