Beschreibung

.DS_Store-Dateien sind das Grauen eines jeden, der von einem Mac-Anwender mit Daten versorgt wird. Anders als auf dem Mac, wo Dateien, die mit einem Punkt beginnen, normalerweise unsichtbar sind, kommen die .DS_Store-Dateien unter anderen Filesystemen haufenweise ans Tageslicht und haben dann nur noch einen Sinn: keinen. Die Dateien erscheinen in Verbindung mit SMB/CIFS-, AFP-, NFS- und WebDAV-Servern.

In .DS-Store-Dateien werden vom Finder Daten über Fensterposition, Größe, usw. gespeichert.

Deaktivieren bei Netzlaufwerken

Im Terminal kann über den Befehl

defaults write com.apple.desktopservices DSDontWriteNetworkStores true

das Anlegen dieser Dateien in Netzlaufwerken verhindert werden. Allerdings kann dies auf File-Servern auch zu Problemen führen. Eleganter ist der Weg, dass der Administrator des Servers, auf dem die Dateien auftauchen, dies verhindert. Bei einem Samba-Server wird dazu die Zeile

veto files = /.DS_Store/

in die Konfigurationsdatei /etc/samba/smb.conf eingetragen.

Deaktivieren bei anderen Laufwerken

Hat man auf dem Mac die unsichtbaren Dateien eingeblendet, möchte man vielleicht die .DS-Store-Dateien auch hier loswerden. Es scheint keine Möglichkeit zu geben, die Erstellung der .DS-Store-Dateien auf lokalen Mac-(HFS+-)Laufwerken zu deaktivieren. Auf nicht-Mac-Laufwerken erledigt das das Programm BlueHarvest.

Verweise

Kategorie
Betriebssystem

Zuletzt geändert am 17.03.2018 09:41 Uhr (154.009 Besuche)

© 2004 – 2018 ApfelWiki

Impressum - Datenschutz

cb