blg('bildrechts',' ')

====

Willkommen

In Bonn trafen sich am 19.03.2005 ca. 80 Entwickler zu einer Veranstaltung der Wocoa People. Diese Page dient zur Dokumentation dieser Veranstaltung und soll allen Teilnehmern eine Möglichkeit geben ihren ersten apfelwiki.de Artikel zu erstellen oder bestehenden Artikel zu überarbeiten.

====

Themen

  • Den Auftakt der Veranstaltung übernahm um 13.00 Uhr Angelo Laub von den Bonner MacHackers. Er informierte eindrucksvoll über die zur Zeit bestehenden Sicherheitsproblemen in MacOSX und zeigte einige Live-Exploits. Besonders gefiel dabei ein Angriff, der Mach Injection genannt wird und der es z.B. über eine Infektion von Safari erlaubt an diverse Paßwörter (wie das .mac-Paßwort) zu gelangen. Weiterhin wurde ein als PDF getarntes Application Package vorgestellt, ein Wurm der zum ersten Mal auf dem 21 CCC (Chaos Communication Congress) gezeigt wurde.
  • Anschliessend folgte eine Präsentation von Apple Computer, die von Rafael Kobylinski gehalten wurde. Er erläuterte Major Account Strategien von Apple, das sind z.b. Firmen, die mehr als 250 CPUs einsetzen und stellte Education- und ADC-Strategien vor. Für größere Diskussionen sorgte die Unsicherheit bei der Weiterentwicklung von WebObjects durch Apple. Hierzu gab es allerdings keine neuen Informationen.
  • Nach einer längeren Kaffeepause konnte dann Walljet den Teilnehmern eine Live-Präsentation von apfelwiki.de auf Englisch(!) vorführen. Viele Fragen konnten beantwortet werden und die Teilnehmer wurden (hoffentlich) für eine zukünftige Mitarbeit motiviert ;-)
    • Vielleicht hat ja der eine oder andere Interesse an der englischen Lokalisierung des Wikis?! (Hombre 19 März 2005 17:05 Uhr)
  • Ein Vortrag über ein freies CMS-Framework (Content Management Systeme) in Verbindung mit WebObjects folgte der apfelwiki.de Vorstellung. Nähere Informationen gibt es auf openjava.de
  • Um 18.00 Uhr präsentierte PowerMedia, eine polnische WebObjects-Firma, ein Tool zum automatischen Testen von Web-Applikationen. Das Tool hört auf den Codenamen R.A.T. (Random Application Testing).
  • Die drei Franzosen Dominique Baillon, Jacques Foucry & Frank Lefebvre zeigten in einem very "french style of demoing" u.a. wie man unter WebObjects das Problem des Absendens von Formular-Daten durch die Returntaste angeht. Hier ist oft unklar, welcher Submit-Knopf ausgelöst wird, wenn man mehrere Knöpfe hat. Durch ein WOHiddenfield gekoppelt mit einer trickreichen Routine zum Ausführen einer Action haben Sie dieses Problem elegant mit JavaScript-Unterstützung gelöst.
  • Zum krönenden Abschluss gab es dann eine Demo einer WebObjects Applikation die einen ELITE-Klone hier zu sehen. Beeindrucken, was man mit WO so alles machen kann.

[...Weitere Topics bitte ergänzen]

====

Fazit

Das zehnte Treffen der Wocoa People war ein nette Veranstaltung, die Dank der Sponsoren auch in Sachen Verpflegung und Location ein voller Erfolg wurde. Die schöne Location mit Rheinblick trug das Übrige zum Gelingen der Veranstaltung bei.


Zuletzt geändert am 20.10.2005 18:38 Uhr von Schlaefer (2 Besuche)

© 2004 – 2022 ApfelWiki

Impressum - Datenschutz

cb