Beschreibung

Die Firma Hermstedt war lange Jahre der Hersteller von ISDN-Produkten wie z.B. StingRay, Leonardo, GrandCentral und Leonardo (Internet) Express. Gerade das Leonardo-Protokoll war seit Ende der 1980er-Jahre ein "Quasi-Standard" zur professionellen Datenübertragung per ISDN auf dem Mac. Dazu benötigte man eine ISDN-Karte von Hermstedt (z.B. die Leonardo SP) und eine Übertragungssoftware (LeoPro wird kostenlos mitgeliefert, GrandCentralPro ist eine Zusatzsoftware mit vielen weiteren Funktionen). Alles proprietäre Soft- und Hardware-Kombinationen, die einzeln nicht funktionierten und sehr kostspielig im Vergleich zu PC-CAPI-Produkten waren. Daher waren Hermstedt-Produkte auch hauptsächlich auf Mac-Computern im Einsatz.

Die Karten verstehen sich auch auf die Kanalbündelung. Eine Verbindung mit 32 gebündelten ISDN-Kanälen mit einer entsprechend hohen Geschwindigkeit, stellt (die richtige Hardware vorausgesetzt) kein Problem dar.

Leonardo-Datenversendungen wurden und werden in der Druck-, Litho-, Foto und Werbeindustrie wegen des hohen Datenaufkommens gerne eingesetzt.

Hermstedt beantragte am 26. April 2007 vorläufige Insolvenz bzw. hatte zu diesem Zeitpunkt bereits das Amtsgericht Mannheim Sicherungsmaßnahmen verfügt und die Firmenkonten eingefroren. Am 1. Juli 2007 wurde wegen Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung das Insolvenzverfahren eröffnet. Als Hauptgrund kann der verschlafenen DSL-Trend angenommen werden.

Ende 2007 gab Anette Hermstedt bekannt, dass die Firma Pro2col Ltd. Deutschland, langjähriger Geschäftspartner der Hermstedt AG im englischsprachigen Raum, die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb der professionellen IT-Produkte übernommen hat. Zu diesen zählen insbesondere die oben genannten StingRay, Leonardo, GrandCentral und Leonardo (Internet) Express. Anette Hermstedt ist in dieser Firma als Vertriebs-/Sales-Managerin tätig.

Firma in Deutschland erloschen

Der Entwickler verabschiedete sich (aber erst nach erfolgreicher Beendigung der Ausbildung unseres Lehrlings) und ging zu einer anderen Firma mit viel besserem Gehalt.

jetzt: www.hermstedtstingray.com und www.pro2col.com

Grüsse an: Anette Hermstedt, Birgid Weiland und Tobias Ende

Robert "Der Entwickler" Welz

Verweise

  • Software-Demoversionen und Treiber der oben genannten IT-Produkte lädt man unter http://download.pro2colgroup.com herunter. Sämtliche dieser Treiber sind Leopard kompatibel.
  • Treiber für die Produkte Web- und NetShuttle, findet man unter http://mitglied.lycos.de/naegli
  • Hifidelio-Kunden und solche, die es werden wollen, werden bei der Firma Ebert Multi Media GmbH in Heidelberg, Tel. 06221 / 7297 153, E-Mail hifidelio@hermstedt.de oder http://www.hifidelio.com fündig.
Kategorie
Hardwarehersteller, ISDN

Zuletzt geändert am 24.07.2012 14:56 Uhr (2 Besuche)

© 2004 – 2020 ApfelWiki

Impressum - Datenschutz

cb