ImgPopUpFct('','small_xlogo.gif')

Beschreibung

Logo wurde von Seymor Papert entwickelt, um (Grund-) Schulkindern die Grundlagen des Programmierens und anderer Gebiete wie Mathematik und Robotik beizubringen. Es basiert auf Lisp, vermeidet allerdings die berüchtigten vielen Klammern. Das bekannteste Feature von Logo ist die Turtle-Grafik, die später auch in die Grafikpakete anderer Hochsprachen (insbesondere Turbo-Pascal) aufgenommen wurde. Der Reiz bei Programmiereinsteigern (besonders bei den jüngeren) liegt bei der kleinen Schildkröte, die über den Bildschirm gesteuert bzw. programmiert wird.

Vom MIT Media Lab kommt StarLogo, ein erweitertes Logo zur Erforschung verteilter Systeme. Es braucht mindestens einen 68030 Mac und 5 MB RAM.

Davon wiederum eine Weiterentwicklung ist NetLogo aus der Arbeitsgruppe von Uri Wilensky am Center for Connected Learning and Computer Based Modeling. Es ist kostenlos erhältlich für Mac, Windows und Unix. Version 2.1 kommt mit einer umfangreichen Beispielsammlung. In einem Preview 3D werden auch 3D-Welten unterstützt, weiterhin ist eine Modellierungskomponente für System Dynamics Modelle integriert.

Ein weiteres mehr konventionelles Logo (ucblogo) kommt von der Universitiy of California in Berkley. Es existieren neben der Mac-Version auch Versionen für diverse UNIXe und Windows.

Ein weiterer Logo-Abkömmling ist LogoMation. Es kommt mit einer Menge von Beispielprogrammen. Es ist eine kostenlose Demo-Version erhältlich mit umfangreicher Dokumentation.

Ein aktueller Logo-Interpreter steht mit ACSLogo und XLogo für Mac OS X und jLogo als Java-Interpreter zur Verfügung.

Verweise

Kategorie
Softwareentwicklung, Kinder

FooterBadgetsFct('Diskussion') FooterBadgetsFct('Rezension')

Zuletzt geändert am 21.05.2010 09:55 Uhr von Walljet (1 Besuche)

© 2004 – 2019 ApfelWiki

Impressum - Datenschutz

cb