Beschreibung

ImgPopUpFct('','NetInfo_Manager.png') Der NetInfo Manager erleichtert es gespeicherte Daten über Benutzer, Gruppen und Passwörter, welche in einer NetInfo-Datenbank abgelegt sind, zu bearbeiten. Das Programm findet sich in /Programme/Dienstprogramme/, die betreffende Datenbank ist bei Mac OS X im Verzeichnis /var/db/netinfo/ abgespeichert.

Eigenheiten und Hinweise

Seit Mac OS X 10.3 beinhaltet die Gruppe wheel lediglich root als User. Damit wird verhindert, dass ein Administrator im Wurzelverzeichnis und im System ohne Nachfrage z. B. schreiben kann. Traditionell gehörten die Administratoren der Usergruppe staff an, es gibt aber inzwischen auch die Gruppe admin, welche alle Benutzer auflistet die Administrator-Rechte haben.

User Private Group (UPG)

Mac OS X legt für jeden neuen Benutzer auch gleichzeitig eine Gruppe an:

  • "Das hat weniger etwas mit Sicherheits- als viel mehr mit Konfortgewinn zu tun. Wenn jeder Nutzer eine eigene Gruppe hat, dann kann man gefahrlos die Default umask auf 002 setzen. Wenn mehrere Benutzer z.B. an einem Projekt arbeiten sollen, richtet man eine neue Gruppe und ein Verzeichnis ein, macht die betreffenden User zu Mitgliedern dieser Gruppe, ordnet das Verzeichnis der neuen Gruppe zu und macht das Verzeichnis les- und schreibbar für diese Gruppe. Jedes Mitglied dieser Gruppe kann dann in diesem Verzeichnis lesen und schreiben bzw. Dateien ändern und anlegen." – Jochem Huhmann am 23. März 2005 in de.comp.sys.mac.misc

Dies entspricht der User Private Group (UPG)

Verwaltung der User im NetInfo Manager

Nachfolgend ein Beispiel, wie man einen User mit dem Namen bar einer bestehenden Gruppe foo hinzufügt (foo und bar sind hier als Platzhalter zu verstehen):

  • NetInfo Manager öffnen
  • Über das Menü „Sicherheit“ und den Befehl „Identifizieren...“ als Administrator identifizieren
  • In der Spaltenansicht groups auswählen und dort die Gruppe foo anklicken
  • Hat die Gruppe noch keine Eigenschaft users dann mittels des Befehls „Neue Eigenschaft“ aus dem Menü „Verzeichnisse“ die Eigenschaft users anlegen. Ist die Eigenschaft users bereits vorhanden, braucht dieser Schritt nicht ausgeführt werden.
  • Die Eigenschaft users aktivieren. Über das Menü „Verzeichnisse“ und den Befehl „Neuer Wert“ wird nun ein neuer Wert zu users hinzugefügt.
  • Um bar zur Gruppe foo hinzuzufügen wird der Standard-Wert neuer_Wert mit bar ersetzt.
  • Nun noch die Änderungen über das Menü „Domain“ – „Änderungen sichern“ speichern und den NetInfo Manager beenden. Damit gehört der Benutzer bar jetzt der Gruppe foo an.

Spannend ist es auch, mehrere Benutzer zu einer Gruppe hinzuzufügen:

  • Die Eigenschaft users aktivieren. Über das Menü "Ordner" und den Befehl "Wert einsetzen" je einen User hinzufügen. Der Rest funktioniert so wie oben beschrieben.

Verweise

  • User Manager – alternatives Programm zur Benutzer- und Gruppen-Verwaltung
Kategorien
Apple, Dienstprogramme, Netzwerk, Server, Systemprogramme

FooterBadgetsFct('Diskussion') FooterBadgetsFct('Rezension')

Zuletzt geändert am 25.10.2007 08:00 Uhr von Macist (1 Besuche)

© 2004 – 2020 ApfelWiki

Impressum - Datenschutz

cb