ImgPopUpFct('','vCard.png')

Beschreibung

Eine vCard ist eine "elektronische Visitenkarte", die ein Benutzer mit einem Mausklick direkt in das Adressbuch seines E-Mail-Programms übernehmen kann. vCards können in HTML-Seiten eingebettet oder als Dateianhängen zu einer E-Mail verschickt werden. Mobiltelefone und PDAs verwenden auch vCards, um Kontaktinformationen zu speichern und mit IrDA oder Bluetooth auszutauschen.

Eine vCard ist eine Datei mit der Dateinamenserweiterung "*.vcf".

Der Inhalt und Aufbau von vCards ist vom Internet Mail Consortium (IMC) standardisiert, und viele E-Mail-Programme können Kontaktdaten als vCard lesen und exportieren. Leider ist die Unterstützung oft unzuverlässig; eine vCard, die mit einem bestimmten Programm erstellt wurde, kann für ein anderes Programm unleserlich sein, Umlaute können verloren gehen, etc. Derzeit bietet das IMC keinen offiziellen Test, mit dem die Qualität einer vCard geprüft werden kann oder eine Liste der Produkte, die vCards (zuverlässig) unterstützen.

Ein verwandtes Format ist das iCalender-Format.

Tipps

  • In den Einstellungen des OS X Adressbuchs vCard 2.1 und UTF-8 einstellen. Die so erzeugten Visitenkarten können von mehr Programmen richtig gelesen werden, als das standardmäßig eingestellte vCard 3.0.
Kategorie
Dateiformate

FooterBadgetsFct('Diskussion') FooterBadgetsFct('Rezension')

Zuletzt geändert am 07.01.2006 14:00 Uhr von Walljet (1 Besuche)

© 2004 – 2020 ApfelWiki

Impressum - Datenschutz

cb