<div id='softwarerahmen'>

ImgPopUpFct('','Adressbuch.png') Kontakte
Hersteller: Apple
Aktuelle Version: 7.1 (Build 1062) in Mountain Lion
Preis: nur mit OS X 10.8 zu bekommen
Webseiten: http://http://www.apple.com/de/mac-mini/built-in-apps.html#contacts

</div>

Beschreibung

Kontakte ist ein nützliches und auf den ersten Blick einfach aussehendes Programm zur Verwaltung von Adressdaten. Es ist in OS X enthalten. Schaut man sich die Funktionalität dieser Software jedoch genau an, wird man sehen wie mächtig die Software ist und als zentraler Bestandteil des Systems viele Programme mit Daten versorgen kann.

Mit einem iCloud-Account können Adressbücher veröffentlicht und gemeinsam bearbeitet werden. Außerdem kann man über iCloud das Adressbuch auf mehreren Computern synchronisieren.

1.  Umgebungskarte und Routenplanung

Standardmäßig wird die Umgebungskarte für eine Adresse durch MapQuest geliefert. Mit der Erweiterung Google Maps Plugin (Donationware) kann der populärere Dienst von Google Maps genutzt werden. Dieser stellt dann auch gleich eine schnelle Routenplanung zur Verfügung. Zieladresse angeben, als Startadresse wird die eigene Visitenkarte voreingestellt und schon wird die Route berechnet.

ImgPopUpFct('','apple_menu_zoom.png')

2.  Geburtsdaten auf einem Blick

Hierfür gibt es den genialen Plugin "Address Book Dates" von Josef W. Wankerl: AddressBookDates.

3.  Export

Einzelne oder mehrere Kontakte lassen sich direkt aus Adressbuch heraus als VCard exportieren. In den Einstellungen sollte man u.U. "vCard 2.1" und "UTF-8" als Format wählen. Die so erzeugten Visitenkarten können von mehr Programmen korrekt eingelesen werden, als das voreingestellte "vCard 3.0".

Einen Export als reine Textdatei ermöglicht das Programm Adress Book Exporter.

Alle vCards lassen sich einzeln per Drag und Drop auf den Desktop oder einen separaten Ordner mit gedrückter ALT-Taste exportieren.

KAddressbook Hinweis: Aus unerfindlichen Gründen kann es vorkommen, dass Hex 00 Zeichen in einer vCard auftauchen. Ich hatte dies in zwei meiner Adressen. Diese importiert noch synchroniert KAddressbook sondern steigt an der vCard aus. Da weder das Apple Adressbuch noch ein Textprogramm (hier Tex-Edit Plus) dieses Zeichen angezeigt, hatte ich eine arge Sucherei. Erst HexEdit brachte mich auf dei richtige Spur.

4.  Import

Im Prinzip ist der Import von Daten mittels CSV oder vCard ganz einfach. Aber irgendwann scheint sich ein übler Bug eingeschlichen zu haben, jedenfalls funktioniert das CSV importieren nicht mehr unter 10.4.10. Abhilfe schafft nur ein sehr mächtiges und kostenfreies (für einmaligen Gebrauch) Programm names Addressbook Importer.

5.  Tipps&Tricks

  • In welcher Gruppe sich ein Kontakt befindet wird angezeigt, wenn man einen Kontakt markiert und danach gedrückt hält. Die entsprechenden Gruppen werden dann gelb hinterlegt.
  • Drückt man mit der Kontextmenütaste (CTRL) auf eine Telefonnummer und wählt dann -Groß-, wird die Telefonnummer bildschirmfüllend angezeigt.
  • Man kann einen Kontakt auch anhand einer Telefonnummer heraussuchen. Dabei ist es unerheblich, ob man die Nummer in der richtigen Reihenfolge eingibt oder rückwärts. Dies ist bei großen Organisationen praktisch, bei denen die ersten Stellen bei einer Vielzahl der Kontakte identisch ist.
  • Bei Benutzung von Skype kann die Rufnummer auch direkt aus den Adressbuch "angewählt" werden. Wählen Sie den Namen der Person aus, deren Nummer Sie sehen wollen. Klicken Sie dann in die Beschriftung (wie "Privat") der Nummer und wählen Sie ''Call with Skype" aus dem Einblendmenü. Deshalb sollte man das Adressbuch immer mit der "internationaler Schreibweise" (Falsch: 02294-123456. Richtig:+49-2294-123456) pflegen.
  • Sollten beim Importieren von vCards probleme mit Umlauten auftreten hat mir ein "iconv -f UTF-8 -t UTF-16BE vcard.vcf > vcard-correct.vcf" geholfen.
  • Mit dem Apple-Zusatzprogramm Bento ist das Apple Adressbuch auch einbindbar oder mit zusätzlichen Feldern anreichbar; die auch automatisch mit dem Apple Adressbuch synchronisiert werden (das gilt natürlich nicht für Felder die es im Apple Adressbuch nicht gibt). Auch die Migration von einen anderen Adressbuchprogramm zu Apples Adressbuch kann über Bento einfacher gelingen, da die Felder für die es keine entsprechende Felder in Apples Adressbuch gibt, dort abgespeichert werden ohne dass man aber die eigentlichen doppelt (redundant) vorhält.

6.  Frage: Männlein oder Weiblein?

Man kann bei den Adressen ja einstellen, ob es sich um eine Firma handelt oder nicht. Wie lässt sich denn einstellen, ob es sich um ein Männlein oder Weiblein handelt? Das ist doch z. B. wichtig für die Anrede in einem Serienbrief, oder?

AW: Das ist leider nicht möglich. Ich habe hierfür einfach einen Serienbrief für weiblich und einen für männlich entworfen. Alternativ könntest Du ein ungenutztes Feld im Adressbuch einfügen und es für männlich oder weiblich verwenden.

Andere Alternative: Das Feld Titel benutzen und dort statt Dr. z.B. Herr Dr. eintragen. Wer beides trennen möchte, kann auch noch das Feld Namenszusatz hinzuziehen.

Andere Alternative: Benutze das Apple-Zusatzprogramm Bento. Hier können zusätzliche Felder wie etwa die Geschlecht oder Anrede angelegt werden. Wird bspw. der Nachname in Bento geändert, so ist dies auch zugleich im Apple Adressbuch syncronisiert und umgekehrt. Das neue Feld Geschlecht bzw. Anrede steht dann in Bento zur Verfügung und kann dort bspw. für Serienbriefe genutzt werden, ggf. mit weiteren spezifischen Feldern für den Serienbrief.

7.  SMS aus dem Adressbuch

ImgPopUpFct('','BT-Button_Nokia.gif') Alle von iSync unterstützten Mobiltelefone ließen sich vor Leopard mittels Bluetooth auch aus dem Adressbuch z.B. zum Wählen von Telefonnummern oder Versenden von SMS nutzen.

Um eine Empfangsbestätigung per SMS zu bekommen, setzen sie folgende Zeichen an den Anfang ihrer SMS

  • T-D1: *T#
  • D2 Privat: *N#
  • Eplus: *N#
  • Swisscom Mobile: *N#

8.  Verweise

Kategorien
Apple, Büro, Leopard, Systemprogramme

FooterBadgetsFct('Diskussion') FooterBadgetsFct('Rezension')

Zuletzt geändert am 17.11.2012 07:34 Uhr von Walljet (8 Besuche)

© 2004 – 2018 ApfelWiki

Impressum - Datenschutz

cb