ImgPopUpFct('','Xgrid.png') <div id='softwarerahmen'> Hersteller: Apple
Webseite: http://www.apple.com/de/macosx/features/xgrid/ und http://www.apple.com/acg/xgrid/
Preis: in Mac OS X 10.4 enthalten </div>

Beschreibung

ImgPopUpFct('','xgrid.gif') Xgrid ist Apples Lösung zur Ressourcenbündelung im Netzwerk. Auf Bonjour basierend erlaubt es Xgrid die Rechenleistung mehrerer Macs in einem Netzwerk zu bündeln. So kann für schwierige Berechnungen einfach eine Art Netzwerk Cluster angelegt werden.

Mitgliefert wird XGrid Admin um Agenten und Aufgaben zu verwalten. Berechnungen werden über das Terminal eingebunden.

Es steht auch ein Linux und Unix agent für Xgrid zur Verfügung, mit dem Linux und Unix Computer in ein Xgrid eingefügt werden könne.

Die Software ist inzwischen in Mac OS X Server fest integriert.

Hier ist eine Übersetzung einer Funktionsbeschreibung zu Xgrid und Xfeed, die ursprünglich von "Twirlip of the Mists" auf /. geposted wurde. (der ursprüngliche Thread):

"Nehmen wir beispielsweise an, du renderst eine 3D Animation. [...] Du hast eine Datei für eine Szene, auf die du einen Renderbefehl anwenden kannst. Ein Kommandozeilen Argument sagt dem Renderer welchen Frame er rendern soll.

Kein Problem. Nimm hierzu einfach Xgrids Xfeed Plugin. Mit Xfeed kannst du eine Aufgabe erstellen, die ein einen einzelnen Befehl mit verschiedenen Befehlzeilen Argumenten beinhaltet. Du sagst Xfeed, dass du den Renderbefehl mit dem Argument "-f" und den Zahlen 1 bis 720 ausführen willst.

Xgrid geht zum ersten erreichbaren Computer im Netz und sagt: "Führe render -f 1 aus". Dann geht es zum zweiten Computer und sagt ihm: "Führe render -f 2 aus" und so weiter. Das macht es so lange, bis keine freien Computer mehr im Netz auffindbar sind. Danach wartet Xgrid bis ein neuer Computer auftaucht und sagt ihm: "Führe render -f n aus".

Wird eine Ausgabedatei fertig (ein Frame in diesem Fall) sammelt Xgrid [...] die Dateien in einem Ordner, den du vorher bestimmt hast.

Cool wird es, wenn du merkst, dass das kein Cluster ist, sondern ein Grid. Die Computer können kommen und gehen wie sie wollen. Wenn eine Aufgabe über Nacht berechnet wird. Wenn ich also morgens an meinen Computer komme und arbeiten will, hört mein Computer auf an der Aufgabe zu rechnen und gibt das, was er bisher berechnet hat an den Controler. Dort wird die Aufgabe wieder in die Warteschleife eingereiht, bis der nächste Computer frei wird."

Links

Kategorie
Apple

FooterBadgetsFct('Diskussion') FooterBadgetsFct('Rezension')

Zuletzt geändert am 07.11.2007 00:35 Uhr (1 Besuche)

© 2004 – 2020 ApfelWiki

Impressum - Datenschutz

cb