ImgPopUpFct('','inkwell.jpg')

Inhalt (hide)

  1.   1.  Beschreibung
  2.   2.  Features
  3.   3.  Verweise

1.  Beschreibung

Eingeführt mit Mac OS X Jaguar (10.2) als Schrifterkennungstechnologie. Diese Technik funktioniert nur mit einem Grafiktablett als Eingabegerät. Dieses Grafiktablett kann z.B. eines der beliebten Tabletts des Herstellers Wacom sein. Ist das Tablett erst einmal mit dem Computer verbunden, hat man in der Systemsteuerung unter Hardware eine Option Ink. Hier lassen sich alle Einstellungen zur Bedienung von Inkwell festlegen.

Der Kern von Inkwell ist eine Weiterentwicklung der Handschriftenerkennungssoftware Rosetta des Newton.

2.  Features

  • Unterstützt und arbeitet nur mit Grafiktabletts
  • Mit Hilfe von Gestures (Gesten) können einfache Bearbeitungs-Befehle gegeben werden
  • Die Eingabe über Ink ist in jeder Anwendung möglich. Entweder wird dazu ein schwebendes kleines Notiz-Fenster ("Ink Pad") benutzt, in dem alternativ auch kleine Zeichnungen angefertigt werden können, oder es wird dynamisch ein mitwachsender gelber Zettel eingeblendet, der nach der Schrifterkennung wieder verschwindet.

3.  Verweise

Kategorien
Apple, Leopard, Betriebssystem, Grafik, Systemeinstellungen, Systemprogramme

FooterBadgetsFct('Diskussion') FooterBadgetsFct('Rezension')

Zuletzt geändert am 25.10.2007 15:28 Uhr von Macist (2 Besuche)

© 2004 – 2019 ApfelWiki

Impressum - Datenschutz

cb