Rezensionen zur Seite Final Cut Pro 5

(↓)

Rezensionen

Diese Seite ist für Kritik und Besprechungen aus der "ich"-Perspektive gedacht.
Sie können so anderen Nutzern bspw. eine Entscheidungshilfe bei Kauf und Erwerb eines Produktes sein.

Weitere Informationen zu Rezensionen...

(:rezensionstart:)

kt007 - BewertungsSterne('5*')

Layout & Struktur

Das Buch Final Cut Pro 5 weist die üblichen Qualitätsmerkmale der Galileo Design Reihe auf: stabiler Einband, Lesebändchen, Code für online Buchupdates und ein DVD mit allem Beispielmaterial. Das Layout wirkt Dank serifenloser Schrift und klarer Aufteilung sehr ansprechend. Besonders auffallend ist bei diesem Werk, dass es komplett in Farbe gehalten ist. Damit lassen sich einerseits einzelne Abschnitte des Buches dank der kleinen farbigen Ecken auf einen Griff aufschlagen und zum anderen entsprechen die zahlreichen abgedruckten Fenster und Bilder der Ausgabe am Monitor. Durch die Farbe werden Tipps deutlich hervorgehoben und Lektionen vom restlichen Inhalt abgrenzen.

Das Buch ist in 15 Kapitel gegliedert. Jedes Kapitel enthält zahlreiche Unterabschnitte. Dabei sind die Kapitel strukturell ähnlich aufgebaut. Zunächst wird das behandelte Thema angerissen. Dann werden untergliedert in einzelne Abschnitte alle wesentlichen Aspekte dargestellt und erläutert. Wurden genug Informationen vermittelt oder bietet es sich zur Verständlichkeit an, wartet auf den Leser eine Lektion. In den knappen eigenständigen Lektionen kann mit Hilfe des Materials auf der DVD das vorangegangene Erklärte sehr leicht nachempfunden werden.

Inhalt

Final Cut Pro ist ein sehr umfangreiches und vielseitiges Programm, so dass die Aufgabe der Autoren einem fasst unmöglich erscheint. Doch die beiden Autoren sind Meister ihres Faches und wußten dies auch in dem Buch umzusetzen. Ohne große Einleitung steigt der Leser direkt in den Videoschnitt mit Final Cut Pro 5 ein. Mit kurzen Beispielen wird er in die Basics und Grundfunktionen der Arbeit mit Final Cut Pro eingeführt: Den Schnitt. Erst im Anschluss an die diversen Schnittmöglichkeiten wenden sich die Autoren den eher trockenen Materien, wie Hardware und Einstellungen. Dies mag zwar im ersten Augenblick verwundern, doch ist eine detaillierte Auseinandersetzung mit den idealen Hardwarevoraussetzungen wohl auch eher überflüssig, da die entsprechende Hardware vorhanden sein dürfte. Da auf dieses Grundlagenwissen jedoch nicht verzichtet werden kann, wird es nach den ersten Schnitten gelungen eingebunden.

Dann geht es auch direkt weiter in die Tiefen von Final Cut Pro 5 mit dem Feinschnitt und der Einarbeitung in Übergänge. Hat man diese Kapitel hinter sich, bleiben wohl kaum Fragen unbeantwortet, was die Anordnung und Beschneidung von Filmschnippeln angeht. Doch ist Final Cut Pro mehr als nur Videoschnitt und so beginnt die letzte Hälfte des Buches mit einer ausführlichen Behandlung der Audiobearbeitung, denn neben dem Schnitt von Filmmaterial, lässt sich auch Audiomaterial in FinalCutPro auf vielfältige Weise schneiden. Auch die Integration von Soundtrack aus dem Final Cut Studio wird dargestellt.

Im Anschluss widmen sich die beiden Autoren mit viel Freude der Videonachbearbeitung. Dazu zählt das Rendering von Videomaterial als auch das Compositing. Compositing ist der kreative Teil der Videonachbearbeitung. Spezialeffekte wie Verzerrungen oder Bewegungen werden ausführlich dargestellt. Da bei keinem guten Film Titel und Abspann fehlen darf, werden auch diese Themen nicht ausgelassen. Last but not least bekommt man noch alles wichtige für die Ausgabe des fertig geschnittenen und nachbearbeiteten Film in die Hand.

Fazit

Ein sehr gutes und gelungenes Buch, das keine Fragen mehr offen lässt und uneingeschränkt empfehlenswert ist. Hilfreiche Rezension:2 (:rezensionende:)


Zurück zum Artikel: "Main.BuchFinalCutPro5" Zuletzt geändert am 09.07.2008 13:28 Uhr von Profiles ((:pagecount:) Besuche)

© 2004 – 2023 ApfelWiki

Impressum - Datenschutz

cb