Beschreibung

Blender ist ein professionelles OpenSource 3D-Modellierungs- und Renderprogramm. Es steht für verschiedene Betriebssysteme, u.a. Mac OS X, zur Verfügung. Blender enthält Funktionen, um dreidimensionale Körper zu modellieren, texturieren, animieren und zu rendern. Ferner besitzt Blender einen Videoschnitteditor und eine Spiele-Engine.

Mit Hilfe einer Sammlung von 100.000 € unter Entwicklern und Nutzern wurde das sonst wahrscheinlich nicht weiterentwickelte Programm im Jahr 2002 von den niederländischen Animationsstudios NeoGeo "freigekauft". Im Jahre 2006 erschien dann das Prestige-Projekt Orange Movie Project, aus dem der freie Film Elephants Dream entstand, der 2008 mit Big Buck Bunny einen Nachfolger fand. Außerdem entsteht ein freies Spiel unter dem Namen Apricot, das auch für Mac OS X erscheinen wird.

Trotz der schnell voranschreitenden Entwicklung gibt es eine sehr gut laufende Mac OS X-Version von Blender, die ohne X11 auskommt.

Das Interface ist nicht an den Mac angepasst, das wäre allerdings aufgrund des hohen Funktionsumfangs auch wenig sinnvoll. Stattdessen erinnert das Interface an andere professionelle Animationssoftware wie z.B. Lightwave 3D und kann durch Zusatzmodule an die Usability von Maya angepasst werden.

Verweise

Kategorien
3D-Grafik, Animation, Grafik, Video

FooterBadgetsFct('Diskussion') FooterBadgetsFct('Rezension')

Zuletzt geändert am 15.06.2008 14:04 Uhr von Walljet (1 Besuche)

© 2004 – 2018 ApfelWiki

Impressum - Datenschutz

cb