Beschreibung

X11 ist/war eine Implementierung des X-Window-Systems für Mac OS X von Apple. Inzwischen wurde X11 von XQuartz abgelöst. Dadurch wird es möglich eine ganze Reihe von Programmen, die sonst eben jenes X-Window-Systems unter Linux benötigen, auf einem Mac zu benutzen, darunter auch das beliebte Office-Paket OpenOffice.org.

Apples Implementierung ist quasi nahtlos in Mac OS X integriert. X11-Programme können dadurch mit einem Doppelklick gestartet werden und werden in einem Aqua-Fenster angezeigt.

Konfiguration

Maus Focus

Ein in der Linuxwelt oft verwendetes Feature des Fenstermanagers ist, dass das Fenster automatisch den Focus erhält (aktiviert wird), über dem sich aktuell der Mauszeiger befindet. Dieses Verhalten lässt sich ein- und ausschalten durch:

    defaults write com.apple.x11 wm_ffm -bool <true|false>

Beispielprogramme

Verweise

Kategorien
Apple, Leopard, Betriebssystem, Dienstprogramme, Systemprogramme

Zuletzt geändert am 16.03.2019 00:29 Uhr (3 Besuche)

© 2004 – 2021 ApfelWiki

Impressum - Datenschutz

cb