ImgPopUpFct('','LaTeX.png')

Inhalt (hide)

  1.   1.  Beschreibung
    1.   1.1  Warum LaTeX?
    2.   1.2  Installation
  2.   2.  Q&A – Fragen und Antworten

1.  Beschreibung

LaTeX ist eine Erweiterung bzw. Makro-Sammlung zu TeX. Dies ist die Bezeichnung für ein Satzsystem, was auch gleich zu dem größten Unterschied zu "normalen" Textverarbeitungen führt. In TextEdit oder Word zum Beispiel wird ein (möglichst) exaktes Abbild des zu druckenden Dokumentes in Echtzeit bearbeitet. Dies wird häufig als WYSIWYG (what you see is what you get) bezeichnet. Diese Systematik der Dokumenterstellung ist vergleichbar mit der einer Schreibmaschine, die diese Programme verdrängt haben. In TeX wird dagegen der Textsatz in einer Seitenbeschreibungssprache verfasst.

LaTeX hat professionellere Wurzeln und orientiert sich am Druckereiwesen mit der Trennung von Texterstellung, also dem Inhalt, und dem Setzen des Textes in das gewünschte Layout.

Die Erstellung eines Dokumentes mittels LaTeX beginnt mit der Textdatei, welche den Inhalt sowie die Formatierungsanweisungen über das Aussehen des Dokumentes enthält. Es handelt sich um eine Seitenbeschreibungssprache ähnlich HTML. Aus dieser Textdatei erzeugt dann LaTeX das tatsächliche Dokument im gewünschten Layout. Das Satzsystem und verschiedene Makros, welches aus einer Textdatei das fertige Dokument erstellen, ist die LaTeX Distribution.

Die Eingabedateien von LaTeX sind nichts anderes als unformatierte ASCII Textdateien und können prinzipiell mit einem beliebigen Texteditor geschrieben werden. In der Praxis werden jedoch spezielle Editoren genutzt. Der Vorteil der Editoren ist, daß sie eng mit der LaTeX Distribution verzahnt sind und die Inputdateien auf "Knopfdruck" an die Distribution weitergeben. Ansonsten müßte man dies z.B. per Hand im Terminal erledigen.

1.1  Warum LaTeX?

LaTeX Dokumente sind vom optischen Erscheinungsbild hochwertig und erreichen Buchdruckqualität. Bei umfangreichen, klar strukurierten Arbeiten, insbesondere wissenschaftlichen Dokumenten, wird gerne darauf zurückgegriffen. Dies wird durch den exzellenten mathematischen Formelsatz unterstützt.

Viele TeX Nutzer verwenden es jedoch auch für die ganz normale Korrespondenz. Einen Einblick der auf den ersten Blick nicht immer sofort ersichtlichen Möglichkeiten zeigt der TeX Showcase

1.2  Installation

Siehe dazu das Tutorial LaTeXGettingStarted und die Übersicht der einzelnen TeX und LaTex-Programme für den Mac.

Fortgeschrittene Nutzer, die sich portierte Unixpackete über Fink oder DarwinPorts installieren bzw. dies vorziehen, finden dort ebenfalls eine LaTeX Distribution (MacTeX).

2.  Q&A – Fragen und Antworten

F: Q:Welche Editoren gibt es für Mac OS X? A: Ein einfacher Editor ist TeXShop. Etwas umfangreicher und mit mehr Funktionen, deswegen aber nicht schwieriger zu handhaben ist der Editor iTeXMac. Das Textverarbeitungsprogramm Lyx, das auf LaTeX aufbaut, verhält sich eher wie eine "normale" Textverarbeitung und kann weitgehend ohne Tex-Befehle bedient werden.

F: Q: LaTeX ist so kompliziert. Wo finde ich Grundzüge erklärt, ohne mir ein teures Buch zu kaufen? A: Die Fernuniversität Hagen hat zwei sehr schöne Einstiegsskripte als pdf zum Download bereit. Sie heißen "Einführung und ein bisschen mehr..." und "Fortgeschrittene Anwendung". Außerdem gibt es eine Einführung in LaTeX inklusive Installationsanleitung von TeXShop/tetex (i-Installer) unter Mac OS X unter www.unimac.ch/latex.

Eine einfache und doch gute Einführung in die Syntax von LaTeX bietet das "Kochbuch für LaTeX" der Universität Gießen.

F: Q: Wie binde ich Systemschriften in LaTeX ein? Der einfachste Weg ist, XeTeX anstelle von pdfTeX als TeX-Engine zu verwenden. XeTeX ist in MacTeX enthalten.

F: Q: Wo finde ich eine Kurzübersicht über LaTeX, in der ich die wesentlichen Dinge nachschlagen kann? l2kurz ist eine kurze Beschreibung mit Referenz der wichtigsten Befehle.

Kategorien
Satz, TeX

FooterBadgetsFct('Diskussion') FooterBadgetsFct('Rezension')

Zuletzt geändert am 18.12.2013 17:14 Uhr (8 Besuche)

© 2004 – 2019 ApfelWiki

Impressum - Datenschutz

cb