Beschreibung

Textverarbeitung, engl. Wordprocessor, ist eine Software zur Bearbeitung von Texten. Für verschiedene Einsatzbereiche gibt es etliche unterschiedliche Programme, die sich zum Teil gegenseitig Konkurrenz machen, zum Teil aufgrund des unterschiedlichen Einsatzzweckes auch „friedlich“ nebeneinander existieren können. Die Grenzen zum Desktop Publishing sind fließend.

Grundsätzlich können verschiedene Einsatzbereiche unterschieden werden:

Gelegentliches Schreiben: Wer nur gelegentlich einen Brief verfasst, ist dafür sicherlich auch mit auch mit einem wesentlich geringeren Funktionsumfang gewappnet.

Um im Büro-Alltag bestehen zu können, muss eine Textverarbeitung gute Optionen fürs Schreiben von Briefen bieten. Mindestens das Arbeiten mit Vorlagen muss funktionieren, aber auch die Anbindung an Adressdatenbanken sowie der Umgang mit Textbausteinen ist hier sehr von Nutzen.

Für den akademischen Einsatz sind dagegen umfangreiche Fuß- und Endnoten-Funktionen sowie das Beherrschen von Indizes und Inhaltsverzeichnissen, Querverweise sowie eine Gliederungsfunktion mit automatischen Nummerierungen „state of the art“.

Für das Schreiben von technischen Dokumentationen dürfte im wesentlichen dasselbe zutreffen wie für den akademischen Einsatz. Für beides ist neben dem metasprachlich komplizierten LaTex Framemaker™ die erste Wahl.

JournalistInnen kommen mit relativ simplen Textverarbeitungsfunktionen aus, können aber kaum auf eine Zeilennummerierung sowie Funktionen zum Zählen von Wörtern und Zeichen verzichten.

Es gibt einige Programme, die für die speziellen Anforderungen von SchriftstellerInnen und DrehbuchautorInnen entwickelt werden.

Menschen mit Behinderungen, etwa Blinde, benötigen spezielle Funktionen wie Text-zu-Sprache (Text-to-Speech) Vorlesefunktionen oder spezielle Vergrößerungsfunktionen.

Textverarbeitungsprogramme, die nur mit sehr grundlegenden Funktionen ausgestattet sind, werden Texteditoren genannt.

Textverarbeitungsprogramme unter Mac OS X

Kein Textverarbeitungsprogramm im eigentlichen Sinn, aber zunehmend wichtig in Zusammenarbeit mit Textverarbeitungsprogrammen ist der Adobe Acrobat.

Weiterführendes im ApfelWiki

Ein ausführlicher Test zu verschiedenen unter Mac OS X verfügbaren Textverarbeitungsprogrammen befindet sich momentan im Aufbau. Beiträge hierzu sind höchst erwünscht. Hier findet sich eine ausführliche Auflistung der „ausgewachsenen“ Textverarbeitungen mit Links, Systemvoraussetzungen, Preisen etc.

Wer mehr als nur ein paar Zeilen pro Tag schreiben muss, für den lohnt sich auf jeden Fall das Erlernen des Zehn-Finger-Schreibsystems z.B. mittels Zehn-Finger-Schreibtrainer.

Verweise

Siehe auch
Notizbuch, Texteditor, Office-Paket
Kategorie
Software, Textverarbeitung

<< Tabellenkalkulation | Software | Digitaldruck >>


Zuletzt geändert am 21.04.2014 02:40 Uhr (20.172 Besuche)

© 2004 – 2017 ApfelWiki

Impressum - Datenschutz

cb