Rezensionen zur Seite Das iLife-Buch für digiale Fotografie und Video

(↓)

Rezensionen

Diese Seite ist für Kritik und Besprechungen aus der "ich"-Perspektive gedacht.
Sie können so anderen Nutzern bspw. eine Entscheidungshilfe bei Kauf und Erwerb eines Produktes sein.

Weitere Informationen zu Rezensionen...

(:rezensionstart:)

kt007 - BewertungsSterne('4*')

Layout

Das iLife-Buch für digitale Fotografie und Video ist ein neues Workshop-Buch aus der Reihe Galileo-Design. Es umfasst knapp 360 Seiten, auf denen zahlreiche Bilder die einzelnen Arbeitsschritte erklären. Das Buch ist komplett in Farbe und in einzelne Lektionen gegliedert.

Auf der Buch-DVD findet man neben dem in den Lektionen verwendete Bildmaterial zusätzlich auch noch ein Videotraining von 1:30h und eine Demoversion von Photoshop CS3. Auch diesem Buch der Galileo-Design Reihe liegt ein Registrierungscode bei, mit dem man auf der Homepage Zugang zu Buchupdates bekommt.

Zum Autor

Robert Klaßen ist vertraut mit den Bedürfnissen der digital Fotografie und den zur Verfügung stehenden Programmen. Sein Wissen teilt er in Zahlreichen Seminaren und Schulungen wissbegierigen Fotografen mit.

Zum Inhalt

Auch dieses Workshop-Buch zeichnet sich durch seine etwas breitere Form und einen kompletten Druck in Farbe aus. Durch diese bereits bewährte Gestaltung lassen sich Bilder in der notwendigen Größe neben den erklärenden Erläuterungen platzieren, ohne ein gedrängtes Layout zu erzeugen.

Der Schwerpunkt des Buches liegt auf der Verwaltung und Bearbeitung von Fotos. Die einzelnen Kapitel, wie etwa die Verwaltung der Fotos, sind jeweils noch in einzelne Lektionen unterteilt, in denen das gewünschte Ziel Bild für Bild erarbeitet wird. Dabei werden die einzelnen Schritte klar und einfach erklärt. Nach der Biildorganisation gibt es eine Reihe von Lektionen zur Bearbeitung von Bildern in iPhoto. Dabei werden zunächst die Grundfunktionen der Bildbearbeitung in iPhoto erklärt, bevor es schließlich darum geht Fotos richtig in Szene zu setzen und dabei die Möglichkeiten von iPhoto auszunutzen.

Sehr ausführlich erläutert Robert Klaßen auch die verschiedenen Möglichkeiten die iPhoto bietet um Bilder zu verarbeiten. Es gibt eigene Lektionen zur Erstellung von Kalendern, Grußkarten oder Webseiten. Doch ein iLife-Buch wäre nicht vollständig, wenn es damit aufhören würde. Der nächste Schwerpunkt liegt bei der Verarbeitung von Filmen mit iMovie 08. Mit den Lektionen lassen sich Urlaubsfilme zu ordentlichen Filmen zusammenschneiden und bearbeiten. Aber auch die restlichen drei Programme iDVD, GarageBand und iWeb kommen nicht zu kurz.

Wer sollte das Buch kaufen?

Das Buch eignet sich besonders für Urlaubsfotografen -filmer bzw. Mac-Einsteiger.

Fazit

Mit diesem Buch werden alle Funktionen, die das iLife für Fotografen und Filmer bietet erläutert. Das Buch ist ideal für alle, die einen schnellen und einfachen Einstieg in die iLife-Programme finden möchten und dabei auf vertraute Anleitungen in Papierform setzen. Wer sich hingegen Programmen dadurch nähert, dass er erstmal selbst die grundlegenden Funktionen ausprobiert, wird in diesem Buch schon einiges vertrautes finden. Auch wer sich von so einem Buch etwas mehr Hintergrundwissen aneignen will, dürfte enttäuscht werden. Das ändert aber nichts daran, dass das Buch durch seine Einfachheit gerade für solche Kunden bestechend sein dürfte, die eben "nur" aus ihren Urlaubsbildern das Meiste mit den möglichen Features herausholen willen und diese dann mit Anderen teilen will. Wer daher ohne große Computerkenntnis seine Bilder mit Hilfe dieses Buches aufbessert, wird sicherlich viel gewinnen und den Umgang mit iLife zu schätzen lernen. Dafür spricht besonders der konzentrierte Blickwinkel auf Bildbearbeitung und Video. Ein ideales Einsteigerbuch für alle, die mit Apples iLife-Suite das Beste aus Film und Bild herausholen will. (:rezensionende:)


Zurück zum Artikel: "Main.ILifeBuch" Zuletzt geändert am 09.08.2008 15:00 Uhr von kt007 ((:pagecount:) Besuche)

© 2004 – 2023 ApfelWiki

Impressum - Datenschutz

cb