ImgPopUpFct('','Fantavision.jpg')

Beschreibung

Fantavision war ein Animationsprogramm, das auf vielen Computern in den späten 1980er-Jahren lief und an einen frühen Vorläufer von Flash erinnerte und eine gewisse Einzigartigkeit ausstrahlte.

Ursprünglich wurde die Software 1985 auf dem Apple II (für den 64k Apple II+, IIe, IIc.) veröffentlicht – später dann auch auf dem Commodore Amiga und dem PC (1988). Die Software wurde auf einer 3,5 Zoll-Diskette ausgeliefert und benötigte 256k RAM. Version 2.1 erschien im Jahr 1991.

Die Art wie man mit Vektoranimation, mit einfachen Formen, primitivem Morphing- und weiteren Effekten zu kleinen Filmen verarbeiten konnte, was damals absolut neu und revolutionär. Auch die Tatsache, das Zwischenschritte der FrameByFrame-Animation selbständig erzeugt wurden, machte den Anwendern großen Spaß. Im Prinzip mussten bei dieser rudimentären Animationsart, die "tweening" genannt wurde, nur die Keyframes (Schlüsselbilder) gezeichnet werden – den Rest übernahm die Software. Und das alles mit der eingeschränkten 6-Farben-Palette des Apple II High Resolution-Grafikmodus.

ImgPopUpFct('','fantavision.gif')

Die Software wurde damals für die Firma Brøderbund von Scott Anderson entwickelt und zu einem Preis von immerhin 79,95 Dollar verkauft.

Verweise

Kategorien
8-Bit, Animation, AppleII, Grafik, Historisches, Flash

FooterBadgetsFct('Diskussion') FooterBadgetsFct('Rezension')

Zuletzt geändert am 16.02.2008 07:52 Uhr von Walljet (1 Besuche)

© 2004 – 2019 ApfelWiki

Impressum - Datenschutz

cb