Beschreibung

MAMP steht für Macintosh, Apache, MySQL und PHP. Es ist ein Webserverpaket, welches unkompliziert die drei letztgenannten Komponenten inklusive phpMyAdmin auf dem eigenen Rechner bereitstellt. MAMP dient nicht als Live-Webserver, sondern eignet sich bestens und einfach als Entwicklungssystem für PHP- oder Webanwendungen. Immer dann, wenn man mal eben eine Serverumgebung braucht.

Gestartet wird der MAMP-Server durch die mitgelieferte Anwendung MAMP.app oder durch ein Dashboard Widget. Die Interna der Mac OS X Installation bleibt unangetastet. MAMP installiert sich in den gleichnamigen Ordner im Anwendungsverzeichnis. Zur Deinstallation wird dieser Ordner einfach wieder gelöscht, ohne das es Veränderungen im Systeme gegeben hätte. D.h. der Ursprungszustand eines Systems bleibt unangetastet.

Die PHP Version kann flexibel per Knopfdruck zwischen PHP4 und PHP5 gewechselt werden. Der Port für Apache und MySQL ist genauso frei wählbar wie das Wurzelverzeichnis des Apache-Webservers.

Der MAMP ist OpenSource unter der GNU Public License.

Alternativen

  • Ähnliches leistet XAMPP, das in einer Beta-Version für Mac OS X zur Verfügung steht

Verweise

Kategorie
Apache, PHP, MySQL, Webentwicklung

Zuletzt geändert am 08.02.2007 20:48 Uhr von Walljet (4 Besuche)

© 2004 – 2022 ApfelWiki

Impressum - Datenschutz

cb