Beschreibung

PHP ist eine serverseitige Programmiersprache für Web-Anwendungen die in HTML Dateien eingebaut werden kann.

Mit PHP kann man serverseitig Berechnungen durchführen, Formeln ablaufen lassen etc. Außerdem eignet sich PHP vortrefflich um auf MySQL Datenbanken zuzugreifen und Datensätze aus einer solchen Datenbank auszulesen oder einzuspeisen und dies über ein Webinterface zu steuern.

1.  Installation

1.1  Aktivieren des in OS X bereits enthaltenen PHP Moduls

In OS X ist PHP grundsätzlich bereits enthalten! Man muss also nicht zwangsläufig erst eins der im Web erhältlichen Packages downloaden und installieren. Es reicht aus, in der Konfigurationsdatei des Apache Servers, der ebenfalls im OS X bereits vollständig enthalten ist (und sich mit einem Klick auf Systemeinstellungen -> Sharing -> Websharing starten lässt) das PHP "freizugeben".

Dazu öffnet man die Datei httpd.conf im Verzeichnis "/etc/httpd/" und ändert die Zeile:

# LoadModule php4_module libexec/httpd/libphp4.so

in

LoadModule php4_module libexec/httpd/libphp4.so

sowie die Zeile

# AddModule mod_php4.c

in

AddModule mod_php4.c

Es muss also bei beiden Zeilen lediglich das Rautezeichen entfernt werden.

Auf die Datei httpd.conf hat man im Normalfall übrigens keine Schreibrechte. Man muss also entweder über das "Gehe zu" Menü im Finder manuell ins Verzeichniss gelangen, kurzzeitig die Rechte im Informationsfenster auf sich ändern und die httpd.conf z.B. in Textedit bearbeiten oder über das Terminal und dem Unixbasiertem Texteditor pico mit dem Befehl:

sudo pico /private/etc/httpd/httpd.conf

1.2  Installation mittels Binärpaket/Image

Unter http://www.entropy.ch/software/macosx/php/ lässt sich ein PHP 4 und 5 Paket für Mac OS X downloaden. Diese Pakete updaten, ergänzen und konfigurieren die in Mac OS X bereits vorhandene Installation.

Ein etwas älteres PHP 4 Paket für das ebenfalls auf der Seite zu beziehende Apache 2 Complete Paket findet sich bei Serverlogistics. Herauszuheben ist die Vielzahl an PHP-Erweiterungen in diesem Paket.

1.3  MAMP

Für den einfachen Einstieg in die PHP Entwicklung bietet sich das MAMP Paket von webEdition an. Dieses beinhaltet eine einfach zu installierende Umgebung mit Apache Server, PHP sowie MySQL.

1.4  Installation durch Kompilieren eines neuen/weiteren PHP Moduls

Zusätzlich zum integriertem PHP Modul kann man sich eine aktuelle PHP Version z.B. von PHP.net herunterzuladen und entpacken. Danach das Terminal starten und in dieses Verzeichnis wechseln. Für die einfache Installation ohne Zusatzpackete im Terminal eingeben und mit Enter bestätigen:

  • ./configure --with-apxs
  • make
  • sudo make install

Zum Kompilieren werden die Developer Tools von Apple benötigt.

1.5  Test des PHP Moduls

Nach einem Neustart des Webservers (in den Systemeinstellungen -> Sharing), oder des kompletten Systems ist die Änderung aktiv und kann überprüft werden indem man im Anschluß eine test.php Datei mit dem Inhalt:

 <?php 
   phpinfo(); 
 ?>

in sein Sites-Verzeichniss legt und im Browser über http://localhost/~kurzname/test.php aufruft.

2.  PHP im Terminal

Mac OS X besitzt den PHP-Interpreter php für das Terminal. Die Konfiguration läßt sich bspw. auslesen mit:

 php -r "phpinfo();"

3.  Entwicklung und Programmierung

Neben den klassischen Texteditoren mit Syntaxhervorhebung für PHP bietet sich unter Mac OS X die Entwicklungsumgebung NetBeans, PhpStorm oder Eclipse mit der Erweiterung PHPEclipse an.

Außerdem gibt es eine ganz einfache und schnelle Möglichkeit, PHP zu entwickeln, zu testen und kennenzulernen von Rüdiger Cordes: "PHP-Aquarium".

4.  Verweise

Kategorie
PHP, Softwareentwicklung

FooterBadgetsFct('Diskussion') FooterBadgetsFct('Rezension')

Zuletzt geändert am 01.06.2013 13:40 Uhr von Schlaefer (1 Besuche)

© 2004 – 2018 ApfelWiki

Impressum - Datenschutz

cb