ImgPopUpFct('','finalcutexpress_big.jpg')

Beschreibung

Final Cut Express 4 ist ein non-lineares Video-Schnittprogramm von Apple. Es ist die preiswerte Semi-Profi-Version von Final Cut Pro.

Die hauptsächliche Beschränkung von Final Cut Express gegenüber Final Cut Pro betrifft das Filmformat: Final Cut Express arbeitet gleichzeitig mit DV (NTSC und PAL), HDV (720p und 1080i) und AVCHD-Formaten (Advanced Video Codec High Definition) in Echtzeit, wobei dieses auch amorph (gestaucht) im 16:9 Format vorliegen dürfen. AVCHD-Formate können nur auf Intel basierten Macs verarbeitet werden.

Außerdem kann Final Cut Express Projekte aus iMovie übernehmen.

Systemvoraussetzung für Version 1 ist ein G3 Macintosh. Ab Version 2 ist ein G4 Prozessor Voraussetzung, da ab Version 2 die meisten Effekte, Animationen und Übergänge in Echtzeit angezeigt werden.

Final Cut Express wurde nach dem Erscheinen von Final Cut Pro X am 21. Juni 2011 eingestellt.

Lieferumfang

Final Cut Express wird mit 50 neuen FxPlug-Filtern ausgeliefert und folgenden Zusatzprogrammen:

  • Live Type – ein PlugIn für effektvolle Titel
Kategorien
Apple, Historisches, Video, Videoschnitt

FooterBadgetsFct('Diskussion') FooterBadgetsFct('Rezension')

Zuletzt geändert am 21.06.2011 19:40 Uhr von Walljet (1 Besuche)

© 2004 – 2018 ApfelWiki

Impressum - Datenschutz

cb