Die Internetseite http://www.macinplay.de besteht seit März 2000 und ist damit eine der ältesten, sicherlich aber die umfangreichste aller deutschen Mac-Spieleseiten. Gegründet wurde sie von Béla Bölke und Gero Pflüger aus Hannover.

Zunächst wurde die Seite als Hobby betrieben, später dann in eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts überführt und von den beiden Inhabern nebenberuflich betrieben. Mittlerweile ist Béla Bölke ausgestiegen und Gero Pflüger führt die Seite als Herausgeber alleine fort.

macinplay entwickelte sich schnell zu einem umfangreichen Portal, an dessen Inhalt etliche Autoren mitwirkten. Neben der täglichen Nachrichten-Recherche zu Spielen am Apple Macintosh erstellte das Redaktionsteam aus ganz Deutschland laufend neue Tests zu Software aus dem Unterhaltungsbereich. Sämtliche Spiele-Genres wurden dabei behandelt, auch Shareware- und Kinderspiele sowie Lernsoftware kommen nicht zu kurz. Auch Hardware-Tests von Spiele-Peripherie wie Gamepads, Joysticks oder auch Wheels wurden in großer Zahl veröffentlicht.

Zudem bot macinplay.de seinen Lesern bis Ende 2007 ein Forum, in dem einem Rat Suchenden schnell und umfassend von einer großen, vornehmlich erwachsenen Community geholfen wurde, ein Lexikon, das die unverständlichen »Buzzwords« der Spieleindustrie erläutert, eine große Zahl Interviews mit den Größen der Mac-Spieleszene, Reportagen über Mac-Gaming, wöchentlichen Umfragen und vieles mehr.

Anfang 2008 strukturierte sich macinplay um und wandelte sich von einem Portal mit journalistischem Anspruch zu einem Blog um. Hintergrund war die zeitintensive hauptberufliche Tätigkeit der Autoren und vor allem der Inhaber. Nach einer dreimonatigen Konsolidierungsphase, in der auch das Redaktionsteam drastisch verkleinert wurde, wurde die Seite relauncht. In diesem Zusammenhang wurde auch der Betrieb des Forums eingestellt.

Neben einer lockereren Schreibe weist das neue macinplay auch ein erweitertes Themenspektrum auf. War früher der Untertitel der Seite noch "Die Anlaufstelle für Mac-Gamer", so lautet er jetzt "Die kunterbunte Apfelwelt des Entertainments". Entsprechend kümmern sich die Autoren nun auch um den iPod, das iPhone, das iPad, Apple TV und weitere Aspekte des von Steve Jobs ausgerufenen "digital Hub".

Die Autoren von macinplay.de sind gefragte Fachautoren und schreiben zum Beispiel für die deutsche Mac-Zeitschrift Mac Life.


FooterBadgetsFct('Diskussion') FooterBadgetsFct('Rezension')

Zuletzt geändert am 02.11.2012 20:42 Uhr (1 Besuche)

© 2004 – 2018 ApfelWiki

Impressum - Datenschutz

cb