Beschreibung

Apple Remote ist eine Fernbedienung für: iMac G5, MacBook, MacBook Air, MacBook Pro, iMac Intel Core Duo, Mac mini (Intel) bzw. den iPod in Verbindung mit dem iPod Universal Dock und das Apple TV. Apple Remote wurde am 12. Oktober 2005 zusammen mit dem neuen iMac G5 auf einem Special Event vorgestellt. Die Fernbedienung erinnert an einen iPod Shuffle der ersten Generation. Die bei üblichen Fernbedienungen vorhandenen 60 Tasten wurden durch kluges Design und durchdachter Usability auf 6 Tasten reduziert. Am 20. Oktober 2009 erschien eine überarbeitete Apple Remote, die länger im Vergleich zur alten ist und in einem hochwertigen Aluminium-Gehäuse sitzt.

Apple Remote arbeitet mit der zugehörigen Software Front Row zusammen und kann den Rechner, z.B. durch längeres Drücken der Play-Taste in den Ruhezustand versetzen und die Lautstärke steuern.

Es werden alle Rechner unterstützt, die im Jahr 2005 oder später veröffentlicht wurden und über einen eingebauten Infrarot-Empfänger (IR) verfügen.

ImgPopUpFct('','RemotIPodVergleich.jpg')
Vergleich iPod shuffle vs. Remote
ImgPopUpFct('','RemoteVergleich.jpg')
Vergleich alte und aktuelle Apple Remote

Inhalt (hide)

  1.   1.  Altes Modell
  2.   2.  Fernbedienung mit Mac koppeln
  3.   3.  Kurios
  4.   4.  Alternativen
  5.   5.  Verweise

1.  Altes Modell

Mittels Magneten kann die Fernbedienung an der rechten unteren Seite am iMac G5 oder weißem iMac Intel Core Duo Gehäuse angebracht werden. Die Datenübertragung erfolgt via Infrarot. Der Empfänger sitzt hinter dem Apple Logo des iMac G5 bzw iMac Intel Core Duo.

Apple Remote wird mit einer mitgelieferten Knopfzelle mit Strom versorgt. Wie man diese austauscht steht in der Bedienungsanleitung, die etwas versteckt in der Verpackung der Fernbedienung liegt.

2.  Fernbedienung mit Mac koppeln

Jede Fernbedienung kann alle Empfänger bedienen. Das bedeutet, wenn man mehrere Geräte in einem Raum betreibt, kann es ein schönes Durcheinander geben, da alle Geräte gleichzeitig reagieren. Dies kann natürlich auch als Feature genutzt werden, um zwei Rechner gleichzeitig zu steuern.

Die Fernbedienung kann allerdings auch an einen bestimmte Rechner gekoppelt werden. Dazu schaltet man nur den Mac an, den man koppeln möchte, meldet sich als Administrator an und drückt die Next- und Menütaste gleichzeitig. Dies macht man solange bis ein Kettensymbol erscheint. In den Systemeinstellungen Sicherheit entkoppelt man die Fernbedienung wieder. Auch kann in dieser Systemeinstellung der Empfänger komplett ausgeschaltet oder neu gekoppelt werden.

3.  Kurios

  • Die Menü-Taste der Apple Remote funktioniert nicht mit iPods. Somit ist die Fernbedienung erst einmal nur halb funktionsfähig und kann den iPod nicht voll bedienen.

4.  Alternativen

  • iPhone und iPod touch, mit der entsprechenden Remote-Software, die seit Firmware-Version 2.0 mitgeliefert wird.
  • Mit Remote Buddy kann die Fernbedienung zur Steuerung des gesamten Rechners verwendet werden. Zudem ermöglicht Remote Buddy die Nutzung der Apple Remote auch mit Rechnern ohne eingebauten IR Empfänger. Um die Apple Remote mit Remote Buddy auch an Rechnern ohne eingebauten IR Empfänger zu nutzen, muß lediglich ein relativ günstiger IR Empfänger nach dem eHome 2005 Standard nachgerüstet werden.

5.  Verweise

Kategorien
Apple, Hardware

FooterBadgetsFct('Diskussion') FooterBadgetsFct('Rezension')

Zuletzt geändert am 20.08.2010 03:47 Uhr (1 Besuche)

© 2004 – 2018 ApfelWiki

Impressum - Datenschutz

cb