Beschreibung

Easter Eggs (Ostereier) bezeichnen in Programmen versteckte Funktionen. Diese sind nicht über die offensichtlichen Menüs zu erreichen, sondern erfordern meißt diverse unübliche Tasten- und/oder Mausklickkombinationen. Inhalte sind im Allgemeinen Gags, witzige Aktionen, eine Auflistung der bei der Entwicklung beteiligten Personen oder ähnliche "Zusatzfunktionen".

Easter Eggs haben den Hintergrund, ein wenig Ruhm auf die Entwickler der Software zu lenken. In manchen Fällen führten das Einbauen von EasterEggs zu einem Eklat mit den Herstellern.

Nach seiner Rückkehr zu Apple Ende der 90er soll Steve Jobs das Einbringen von (Credits) Easter Eggs in Apple Programme untersagt haben, auch um das Abwerben von verantwortlichen Programmierern zu erschweren. Geschichtlich interessant ist das Breakout Easter Egg in System 7.5.

Eines der bekanntesten Easter Eggs ist das Finder Easter Egg in Mac OS Classic: Mittels gedrückter Wahltaste den Über den Finder Dialog im Menü aufrufen und eine Liste der Finder Programmierer erscheint.

Weitere Easter Eggs:

Verweise

Kategorien
Softwareentwicklung

Zuletzt geändert am 08.11.2009 10:27 Uhr von Walljet (1 Besuche)

© 2004 – 2022 ApfelWiki

Impressum - Datenschutz

cb