TastenkombinationAktion
Maustaste haltenWirft Wechselmedien aus (Boot-ROMs vor 2.4f1 unterstützen nicht das CD-Laufwerk)
Öffnet den Bootmanager und zeigt eine Liste aller zur Verfügung stehender Start-Volumes an, auch die Apple-Hardwaretest-Partition auf der Installations-CD bei Geräten ohne separate Hardwaretest-CD; Mac OS Classic: verhindert das Öffnen von Fenstern im Finder nach dem Start
Mac OS Classic: Deaktivierung des virtuellen Speichers
OS X, 10.1.3 und neuer: SafeBoot - Deaktiviert Startobjekte und nicht dringend benötigte Kernel-Extensions; Mac OS Classic: Nur die nötigsten Systemerweiterungen werden geladen
Mac OS Classic: Neuanlegen der Schreibtischdatei (anwendbar bei jedem Aktivieren eines Volumes)
⌥prSetzt den PRAM zurück, mindestens bis zum zweiten Startton festhalten
⌥nvSetzt den NVRAM zurück.
⌥ofOpen Firmware-Bildschirm starten und Kommandozeilen-Interpreter öffnen
⌥xoMac OS Classic: Aus dem ROM starten
⌥avAV-Monitorerkennung
⌥tvTV-Ausgang als Monitor (z.B. AV Quadras)
Start von einem externen Laufwerk oder CD/DVD
⌫#Starten von SCSI-Laufwerk mit ID "#"
LeertasteMac OS Classic: Start des Erweiterungsmanagers (soweit Erweiterung "EM Erweiterung" installiert)
cStartet von eingelegter CD/DVD. Wenn OS X als Startsystem eingestellt ist und keine CD eingelegt ist, startet der Rechner u.U. in OS 9
dZwingt den Rechner zum Start von der ersten Partition der internen Festplatte und startet den Apple Hardware Test, falls das entsprechende Medium eingelegt wurde
nStartet den Rechner von einem Netboot-Laufwerk, als Protokoll wird BOOTP oder TFTP verwendet
rZwingt PowerBooks, den Bildschirm zurückzusetzen
tStartet FireWire-Rechner in den Target Disk Mode
() xStartet in Mac OS X, wenn 9 und X auf derselben Partition sind und das die Startpartition ist
zVersucht von der ersten startfähigen Festplattenpartition zu booten
⌘vVerbose Mode - (nur OS X) zeigt Consolen-Meldungen beim Start
⌘s(nur OS X) Startet nach dem Booten den Single User Mode und stellt eine Shell, z.B. für fsck -y, zur Verfügung. Empfehlenswert ist die Installation von AppleJack, das die Reparatur eines Laufwerkes vereinfacht
6 4Startet den Kernel bestimmter Intel-Macs ab Snow Leopard im 64-Bit-Modus
⌘rBootet den Rechner ab Lion im Recovery-Modus

Fragen und Antworten

  • Frage: Wie muss ich denn die Tasten genau drücken? Muss ich die schon gedrückt halten, wenn ich den Einschalter betätige? Oder unmittelbar danach? Wie lange muss ich die gedrückt halten? Bis irgend etwas passiert? Vielen Dank für jede Antwort!
    • Antwort: Die Tasten und Aktionen können vor dem Neustart bzw. Einschalten des Rechners, müssen spätestens aber nach dem Erklingen des Einschaltton gedrückt werden. Die Länge des Haltens ist nicht eindeutig definierbar. Es schadet jedoch nicht, wenn die Tasten länger als notwendig gedrückt werden.
  • Frage: Ich bin ein neuer Mac Pro user, habe einbisschen mit meinem Mac Pro Tastenkombinationen rumgespielt und habe die Taste C gedrückt, um zu gucken was passiert. Seit dem bootet der Rechner vom Laufwerk. Das Manko an der ganzen Geschichte ist, als ich die Taste-C gedruckt habe, war kein CD zu booten dabei. Was soll ich machen, um weiterhin mein ursprünglichen Mac-Pro nutzen zu können. Ist Lion installiert.
    • Antwort: In den Systemeinstellungen kannst Du jederzeit die interne Festplatte als zukünftiges Startvolumen auswählen

FooterBadgetsFct('Diskussion') FooterBadgetsFct('Rezension')

Zuletzt geändert am 20.06.2015 14:37 Uhr (22 Besuche)

© 2004 – 2019 ApfelWiki

Impressum - Datenschutz

cb