1.  Beschreibung

ImgPopUpFct('','Rechtschreib.png') Mac OS X bietet einen systemweite Rechtschreibprüfung in zahlreichen Sprachen. Alle Cocoa-Programme können darauf zugreifen und viele Programme, die mit Text umgehen, tun dies auch wie z. B. Mellel, Nisus Writer Express, Pages, Mail, Journler, VoodooPad, SubEthaEdit.

Die Wörterbücher sind in /System/Library/Services/AppleSpell.service gespeichert. Um an die Daten heranzukommen, muss man im Kontextmenü des Finders Paketinhalt zeigen wählen. Im Unterordner /Contents/Resources/ finden sich die verschiedenen Sprachen als LPROJ-Ordner.

ImgPopUpFct('','Rechtschreib2.png') Fügt man aus einem Programm über das Kontextmenü Schreibweise lernen bzw. über den Lernen-Button im Rechtschreibungs-Dialog Wörter zum Benutzerwörterbuch hinzu, so werden diese in sprachspezifischen Dateien im Ordner ~/Library/Spelling/ gespeichert. Die Dateien sind mit einem Texteditor bearbeitbar, auch wenn sie nicht sehr übersichtlich aufgebaut sind. Außerdem kann man über den Entfernen-Button im Rechtschreibungs-Dialog einmal gelernte Wörter wieder entfernen, was aber auch nicht besonders komfortabel ist, da der Dialog keine Möglichkeit bietet, durch das Benutzerwörterbuch zu browsen.

Alle Programme, die als Benutzerwörterbuch diese Dateien benutzen greifen damit logischerweise auf denselben Stand des Wörterbuchs zu. Mit anderen Worten: Ein einmal gelerntes Wort muss nicht in einem anderen Programm erneut gelernt werden. (Ausnahmen s. u.)

2.  Besonderheiten & Ausnahmen

PostItNotesC('Main/Rechtschreibprüfung', , PSS(' Bitte ergänzen | ... falls andere Programme ebenfalls Ausnahmen & Besonderheiten aufweisen.'), 'PostItNotesC('Main/Rechtschreibprüfung', , PSS(' Bitte ergänzen | ... falls andere Programme ebenfalls Ausnahmen & Besonderheiten aufweisen.'), '(:note Bitte ergänzen | ... falls andere Programme ebenfalls Ausnahmen & Besonderheiten aufweisen.:)')')

Die deutsche Rechtschreibung steht für die systemweite Rechtschreibprüfung nur in der reformierten Fassung zur Verfügung, weshalb man, wenn man die alte Rechtschreibung verwenden möchte, auf andere Rechtschreibprüfungen ausweichen muß.

In einzelnen Programmen kann der oben gezeigte Rechtschreibungs-Dialog anders aussehen, so z. B. in Nisus Writer Express, das außerdem zusätzlich eine eigene Sprach-Palette für den schnelleren Zugriff auf die Rechtschreibprüfung bietet. Durch die in dieser Palette sehr lange Liste mit unzähligen Sprachen darf man sich nicht täuschen lassen. NWE unterstützt tatsächlich nur die im System oder mit anderen Rechtschreibprogrammen installierten Sprachen und bringt keine eigenen Wörterbücher dafür mit.

Mellel nutzt zwar die Rechtschreibprüfung des Systems, nicht aber die Silbentrennung, die wesentlich umfangreicher selbst programmiert ist und mit Mellel Hyphenation Lab bis ins Detail an individuelle Bedürfnisse anpassbar. Auch speichert Mellel die gelernten Wörter in einer eigenen Datei, die bislang nicht bearbeitbar ist: ~/Library/Application Support/Mellel/Learned Spellings/Learned Spellings.plist Damit kann von Mellel aus nicht auf das von vielen anderen Programmen genutzte Benutzerwörterbuch zugegriffen werden. Den Grund dafür geben die Entwickler damit an, dass Apple die Möglichkeit, Wörter zu lernen nicht dokumentiere, aber alle Programme, die Apples hauseigene Textengine nutzen, dies undokumentiert können. Mellel benutzt aus vielerlei Gründen eine eigene Textengine.

Word benutzt eine eigene Rechtschreibprüfung, die neben einem Schweizerdeutschen Wörterbuch auch die Möglichkeit des Umschaltens zwischen neuer und alter Rechtschreibung bietet.

3.  Verfügbare Sprachen

Von Haus aus bringt Mac OS X (in Tiger) Unterstützung für folgende Sprachen mit:

  • Deutsch (German.lproj)
  • Englisch (English.lproj)
  • Englisch (Australisches Englisch), AU (en_AU.lproj)
  • Englisch, CA (Kanadisches Englisch) (en_CA.lproj)
  • Englisch (Britisches Englisch), GB (en_GB.lproj)
  • Französisch (French.lproj)
  • Italienisch (Italian.lproj)
  • Niederländisch (Dutch.lproj)
  • Portugiesisch (Portuguese.lproj)
  • Spanisch (Spanish.lproj)
  • Schwedisch (Swedish.lproj)

Zudem kann man noch das Wörterbuch Multilingual auswählen. Es handelt sich dabei nicht um ein echtes Wörterbuch, sondern um eine sehr nützliche Funktion für Leute die z.B. abwechselnd in Englisch und Deutsch schreiben. Durch diese Einstellung passt sich die Rechtschreibprüfung dem Kontext an, es wird also versucht zu erkennen in welcher Sprache gerade geschrieben wird.

3.1  Weitere Rechtschreibprüfungen

  • Die Freeware CocoAspell bietet eine eigene Rechtschreibprüfung für die zahlreiche Sprachen zur Verfügung stehen, u. a. auch ein Wörterbuch mit der alten Rechtschreibung
  • Spell Catcher unterstützt neben 8 weiteren Sprachen die neue und alte Rechtschreibung über ein Bertelsmann Lexikon (angeblich 660.309 Wörter für die neue und nur 16.867 Wörter für die alte Rechtschreibung)
  • Der DUDEN-Korrektor steht nur für OpenOffice sowie für Windows und Linux zur Verfügung, eine Installation unter NeoOffice ist möglich
  • Die in Word integrierte Rechtschreibkorrektur ist für ihre Mächtigkeit bekannt, die zum Teil Texte auch auf Sinnhaftigkeit prüfen kann

4.  Verweise

Siehe auch
Silbentrennung
Kategorie
Rechtschreibung, Textverarbeitung

FooterBadgetsFct('Diskussion') FooterBadgetsFct('Rezension')

Zuletzt geändert am 18.10.2009 10:40 Uhr von Walljet (1 Besuche)

© 2004 – 2020 ApfelWiki

Impressum - Datenschutz

cb