Beschreibung

Jedes Betriebssystem verwendet eine eigene Methodik, um zu erkennen was für einen Inhalt eine Datei hat und mit welchem Programm diese geöffnet werden kann. PostItNotesC('Main/Dateiformate', , PSS(' Hinweis|Auf ApfelWiki sollten nur Dateiformate näher erläutert werden, die in Verbindung mit Macs Besonderheiten aufweisen. Allgemeine Dateiformate sollten direkt in die Wikipedia verlinkt werden, da diese dort hinreichend erklärt werden. Siehe dazu auch diesen Hinweis.'), 'PostItNotesC('Main/Dateiformate', , PSS(' Hinweis|Auf ApfelWiki sollten nur Dateiformate näher erläutert werden, die in Verbindung mit Macs Besonderheiten aufweisen. Allgemeine Dateiformate sollten direkt in die Wikipedia verlinkt werden, da diese dort hinreichend erklärt werden. Siehe dazu auch diesen Hinweis.'), '(:note Hinweis|Auf ApfelWiki sollten nur Dateiformate näher erläutert werden, die in Verbindung mit Macs Besonderheiten aufweisen. Allgemeine Dateiformate sollten direkt in die Wikipedia verlinkt werden, da diese dort hinreichend erklärt werden. Siehe dazu auch diesen Hinweis.:)')')

Gängig sind: Dateiendung: Hier wird anhand der Endung (datei.doc, datei.jpg) "erkannt", welchen Inhalt die Datei hat. doc wäre z.B. eine Word-Datei und jpg eine JPEG-Grafik. Das Betriebssystem verwaltet in einer Datenbank eine Zugehörigkeit zwischen einem (!) Programm und der Endung. Dieses Prinzip ist häufig unter Windows anzutreffen.

Erweiterte Attribute: Hier wird mit einer Datei noch die Information mitgespeichert, welchen Typ sie hat. Ein Programm kann dann dem Betriebssystem mitteilen, welche Typen es öffnen kann. Es können jederzeit mehrere Programme dem gleichen Typ zugewiesen werden. Bei jeder Datei kann ein Standardprogramm festgelegt werden oder es wird über ein Kontextmenu das gewünschte Programm ausgewählt. Dieses Prinzip ist unter OS/2 ("erweitere Attribute") und dem Mac ("Resource Fork") verbreitet. OS/2 und das alte Mac OS waren dabei sehr hilflos, wenn sie auf eine Datei mit Endung aber ohne Typ gestoßen sind. Mac OS X ist deshalb offener und erlaubte beide Zuordnungen. So kann eine Datei ohne Endung anhand ihres Typs zugewiesen werden. Gleichzeitig kann eine Datei aber auch eine Endung haben und anhand der Endung zugewiesen werden. Vermischen lässt sich das auch: Eine Datei mit Endung kann einer anderen Applikation zugewiesen werden. Dabei überschreiben die Informationen im Resource Fork die Zuweisung über den Dateityp.

Dateiinhalte: Hierbei wird eine Analyse des Dateiinhalts durchgeführt. Der Inhaltstyp wird anhand einer Datenbank zugeordnet. Diesem Typ sind wiederum Applikationen zugeordnet. Dies ist das flexibelste aber auch aufwendigste Prinzip und wird deshalb quasi nicht angewendet. Eine mögliche Umsetzung wäre: Eine Datei wird anhand ihres Inhalts als JPEG-Grafik identifiziert. Daraufhin kann das Betriebssystem alle Programme ermitteln, die diese Typ öffnen können. Wer einmal sehen möchte wie zumindest das Erkennen der Dateien anhand ihrer Inhalte funktioniert, der kann im Terminal das Programm file auf eine beliebige Datei anwenden.

Es gibt verschieden Software zum Konvertieren von Dateien von einem Dateiformat ins andere:

  • GraphicConverter zum Konverterieren zwischen unzähligen verschiedenen Grafikformaten.
  • MacLinkPlus Deluxe zum Konvertieren der meisten üblichen Dateiformate im Office-Bereich.
.AACEM

.
.abw Dateiformat
.ad Dateiformat
.awt Dateiformat
A
AAC Audioformat
ACE Kompressionsformat am Mac entpacken
AdvancedSystemsFormat
AI
AIFF
App
APP
A
Apple Icon Image Format (.icns)
ASF
AVCHD
AVI
BIB
C
Cascading Style Sheets Erstellung unter Mac OS X
CHM
DFont
DOC
DOT
E
EMLX – Apples Mailformat
EPS
EXE
FLAC
GIF
H264
HLAB
HTM
HTML
ICalender
Ilink
JENTRY
JOBJ
JPEG
JPG
M4A
M4B
M
Mac App Store und App Store im iTunes Store (iTS)
MELL
MELLEL
MELTEM
MHYPHEN
MOV
MP3
MP3Surround
MP4
MPC
MPEG
MPG
MTEM
Multipage-TIFF
NIB
NRG
OGG
OO3
PAGES
PDF
PLIST
PNG
QXD
RAR
RAW
RTF
RTFD
SDW
Shorten
STRINGS
SXW
TEMPLATE
Textdatei
TIFF
VCard
VDOC
VOB
VPDOC
WMA
WMV
WMVHD
XHTML
XML
ZIP

Verweise

Kategorie
Software

<< Themes | Software | Kinder-Software >>

© 2004 – 2018 ApfelWiki

Impressum - Datenschutz

cb